Foto: djama – Fotolia.com

Wirtschaft

Ein neuer Weg zum sicheren Ertrag?

Gedanken zur langfristigen Zukunft der Apothekenhonorierung

Fast alle sprechen darüber, aber niemand sagt, wie es aussehen soll: ein neues langfristiges Honorarkonzept für die Apotheken. Die Honorierung über den Festzuschlag krankt weiterhin an der fehlenden Anpassungsregel. Hinzu kommen Forderungen nach einer langfristigen Änderung und der Eindruck, dass die packungsbezogene Honorierung nicht ideal zur „Apotheke 2030“ passt. Doch was könnte besser sein als das bisherige Kombimodell, das durchaus seine Stärken hat? Eine Ausdehnung des Nachtdienstfonds wurde schon mehrfach angedeutet. Beim Niedersächsischen Apothekertag am 14. Mai in Celle erläuterte der Verfasser, wie das funktionieren könnte und welche Fragen sich dazu stellen. Dies soll eine ergebnisoffene Diskussion in Gang bringen. | Von Thomas Müller-Bohn

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Jetzt Abonnement abschließen

und Prämie auswählen

abonnement

Sie sind noch kein DAZ-Abonnent?

Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten und werden Sie DAZ-Abonnent.

Zum Abonnement