Foto: Mat Hayward – Fotolia.com

AMTS-Spezial

Sturz in der Urologie

Schnell zur Toilette – Risikofaktor BPS

Stürze sind im Alter ein häufiger Grund für Morbidität, Hospitalisierung und Mortalität. Viele Untersuchungen beschäftigten sich folglich damit, welche patientenseitigen Risikofaktoren zu einem erhöhten Sturzrisiko beitragen. Dabei rücken insbesondere Arzneimittel in den Fokus der Betrachtungen und füllen Listen potenziell inadäquater Arzneimittel im Alter. Ältere Patienten mit benignem Prostatasyndrom (BPS) scheinen gleich aufgrund mehrerer Faktoren (Alter, Erkrankung, Medikation) anfällig für Stürze zu sein. Das generelle Sturzrisiko dieser Patientengruppe wird aber als moderat eingestuft. | Von Verena Stahl

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.