Was Wann Wo

Veranstaltungen

Baden-Württemberg

DAV-Rezepturgipfel

Der DAV-Rezepturgipfel bietet ein Podium für die Diskussion aktueller Fragen rund um die Arzneimittelherstellung. Zentrale Themen sollen eine Orientierungshilfe im Apotheken­alltag bieten. Bei der begleitenden Ausstellung kann man sich direkt informieren.

Termin und Ort

5. Juli 2017, 9.00 – 17.30 h, Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart

Programm

  • Pädiatrische Dermatologie: Grund­lagen- und Wirkstoffwahl für gesunde Kinderhaut
  • Kosmetika in der Rezeptur­herstellung
  • Was geht? Was nicht?
  • Hygiene und Konservierung: So behalten Sie Rezepturkeime im Griff
  • Gute Vorbereitung ist alles: Arbeitsschutz, Waagen, Rührgeräte
  • Mehr Effizienz bei der Rezeptur-­Dokumentation: Das Dr. Lennartz Laborprogramm für Apotheken

Kosten

Preis: 79,- Euro inkl. MwSt.

Anmeldung und Info

Deutscher Apotheker Verlag, Birkenwaldstraße 44, 70191 Stuttgart, Telefon 0711 2582-259, Fax 0711 2582-390, dav-rezepturgipfel.de

LAK: Weiterbildung ­Infektiologie

Die zwölfmonatige Weiterbildung „Infektiologie“ richtet sich vor allem an Apotheker/innen in Krankenhausapotheken und krankenhausversorgenden öffentlichen Apotheken. Sie vermittelt die fachliche Expertise, um Ärzte, Pflegepersonal und Patienten zum pharmakotherapeutischen Einsatz der Antiinfektiva fundiert beraten zu ­können und um die Antiinfektiva-Therapie im Krankenhaus rational mitzugestalten.

Termine 
21./22. September 2017, 24./25. Oktober 2017, 20./21. November 2017, 14./15. Dezember 2017, 15./16. Januar 2018, 26./28. Februar 2018

Ort
LAK-Geschäftsstelle, Villastr. 1, 70190 Stuttgart

Kosten
1750,- Euro pro Kurs, 1500,- Euro pro Kurs für Fachapotheker/innen

Anmeldung und Info
Dagmar Laufer, Tel. (07 11) 9 93 47-36, dagmar.laufer@lak-bw.de, www.lak-bw.de > Weiterbildung > Bereichsweiterbildung > Infektiologie

Brandenburg

LAK: Asthma und COPD

Im Seminar der LAK Brandenburg werden die aktuellen leitliniengerechten Therapien sowie neue Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen näher beleuchtet. Außerdem wird die Anwendung von aktuellen Darreichungsformen einen großen Raum in der Veranstaltung einnehmen. Jedem Teilnehmer stehen Demonstrationsgeräte zum Üben zur Verfügung, außerdem überprüfen Sie die korrekte Anwendung.

Im Anschluss werden Sie anhand von Medikationsplänen aus den Indikationen Asthma/COPD eine Medikationsanalyse durchführen und am Fallbeispiel Ihr erworbenes Wissen einsetzen und vertiefen.

Termin
Donnerstag, 1. Juni, 10.00 – 18.00 h

Ort
Apothekerhaus, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam

Referentin: Ingrid Ewering

Kosten
Mitarbeiter in brandenburgischen Apotheken 50,- Euro, alle anderen Teilnehmer 75,00 Euro

Anmeldung und Info
Landesapothekerkammer Brandenburg, Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam, Tel. (0331) 888 66 18, E-Mail: service@lakbb.de, oder über die Homepage www.lakbb.de, Rubrik: Aus-, Fort- und Weiterbildung, Fortbildung, Termine, Details.

Nordrhein-Westfalen

Symposium: Pharmakotherapie, Medikationsmanagement und patientenorientierte Pharmazie

Das Symposium der University of Florida, College of Pharmacy, Department of Pharmacotherapy and Translational Research in Zusammenarbeit mit der Apothekerstiftung Westfalen-Lippe, der Deutschen Apotheker Zeitung und unterstützt durch Dermasence findet am 14. Juni von 9.30 bis 17.00 Uhr im Erbdrostenhof, Münster, Salzstr. 38, 48143 Münster statt.

Führende Experten diskutieren mit Ihnen den aktuellen Therapiestandard maßgeblicher kardiovaskulärer Erkrankungen und schlagen die Brücke zum Medikationsmanagement für Ihre Patienten.

Programm

Kongressleitung und Moderation: Olaf Rose

  • 9.00 h Registrierung
  • 9.30 h Begrüßung: Gabriele Regina Overwiening, Olaf Rose
  • 9.45 h Die Zukunft der Pharmazie-Entwicklung & Trends (Prof. Dr. Hartmut Derendorf, Prof. Paul Doering)
  • 10.30 h Lipidsenker im interprofessionellen Medikationsmanagement (Dr. Dr. Heinz Giesen, Prof. Dr. Gerold Mönnig, Olaf Rose)
  • 11.15 – 11.30 h Pause
  • 11.30 h Pharmakotherapie bei Herzinsuffizienz (Dr. med. Christian Fechtrup)
  • 12.15 h Masterkurs klinische Pharmazie der UF-Medikationsmanagement 2.0 (Prof. Karen Whalen, Prof. Ann Snyder-Franklin, Karen Eislage)
  • 13.00 h Mittagspause
  • 14.00 h AMTS und Medikationsmanagement – Stand 2017 (Dr. Hanna Seidling)
  • 15.00 h Pharmacogenomics implemented into daily work (Prof. Julie Johnson)
  • 15.40 – 16.00 h Pause
  • 16.00 h Pharmakotherapie und Medikationsanalyse bei KHK (Ina Richling, Isabel Waltering)
  • 16.45 h Diskussion und Verabschiedung
  • 17.00 h Ende der Veranstaltung

Kosten
95,- Euro, Studenten/PhiP 85,- Euro

Anmeldung und Info
Die Koordination des Symposiums wird von der Elefanten-Apotheke in Steinfurt durchgeführt.
www.pharmakotherapie-symposium.de

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.