Apotheke und Markt

In den Nachwuchs investieren

Engagement von awinta

Grund zur Freude bei der Berufsfachschule für Pharmazeutisch-Technische Assistenten in Würzburg: Ab sofort können die Schülerinnen und Schüler im Unterricht mit der Schulversion des Warenwirtschaftssystems Prokas arbeiten, die von awinta bereitgestellt wurde. Neben der Apothekensoftware auf den Schul-Notebooks steht auch eine komplette Kasse inklusive Rezeptdrucker auf dem HV in der Lehr-Apotheke zur Verfügung. Mario Amthauer, Vertriebs­leiter bei der awinta: „Als uns die Anfrage des Fördervereins der Berufsfachschule erreichte, mussten wir nicht lange überlegen. Als zukunftsorientiertes Unternehmen ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, den Nachwuchs zu fördern. Wir freuen uns daher sehr, die Ausbildung der zukünftigen PTAs mit unserer Spende zu unterstützen.“

Foto: awinta

Die Software wird vor allem in den Unterrichtsfächern Apothekenpraxis, Kommunikation, EDV und Arzneimittelkunde genutzt. Neben der Installa­tion der Software erfolgte über die awinta auch eine Schulung.

awinta GmbH, Robert-Bosch-Straße 7 – 9, 74321 Bietigheim-Bissingen, www.awinta.de


Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Engagement von Awinta

Unterstützung für den Nachwuchs

PTA-Schule der Berufsfachschule Greifswald GmbH bedankt sich für ihr Engagement

Dr. Ines Wunderlich geht in den Ruhestand

Optimierte Scan-Lösung verfügbar

awinta setzt Maßstäbe in puncto Rezepterkennung

5 Jahre awinta GmbH

Mehr als Software

Apothekensoftware: Awinta baut Marktführerschaft aus

Awinta schluckt Asys

at1®, Apotheken Archiv und mehr

Informationen am Messestand

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.