Was Wann Wo

Veranstaltungen

Brandenburg

LAK: Praktika ZL-Ringversuche 2017

Laut Beschlüssen der Kammerversammlung und des Vorstandes wurde die verpflichtende Teilnahme aller brandenburgischen Apotheken an einem Rezepturringversuch in den Jahren 2017/2018 festgelegt. Dazu wird die passende Fortbildung angeboten. Brandenburgische Apotheken erhalten Herstellungstermine, die nach dem Termin der jeweiligen Praktika liegen, sodass auch eine Teilnahme am vor­bereitenden Praktikum möglich ist.

Termine

  • Dienstag, 21. März, 14.00 – 19.00 h: 2. Ringversuch 2017 – Creme­zubereitung mit Metronidazol und Spezial-Ringversuch 2017: Creme­zubereitung mit Erythromycin und Metronidazol
  • Donnerstag, 6. Juli, 13.00 – 19.00 h: Ringversuche zur Herstellung von Kapseln in pädiatrischen Dosierungen (Metoprolol 4 mg, Propanolol 2 mg, Spironolacton 10 mg)
  • Dienstag, 12. September, 14.00 – 19.00 h: 3. Ringversuch 2017 – flüssige Zubereitung mit Oxytetracyclin

Die Wirkstoffe werden pharmakologisch und galenisch klassifiziert und Hürden in der Rezepturherstellung werden vorgestellt.

Anmeldung und Info

Landesapothekerkammer Brandenburg, Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam, Tel. (03 31) 8 88 66 18, service@lakbb.de, www.lakbb.de

Westfalen-Lippe

AK: Curriculum Medikations­analyse und Medikations­management

Ziel der Fortbildung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe ist die Vermittlung von Kenntnissen zur Durchführung der Medikationsanalyse Typ 2a und des darauf basierenden Medikationsmanagements als Prozess. Im Anschluss sollen Apothekerinnen und Apotheker wissen, welche Patientinnen und Patienten von der Medika­tionsanalyse und dem Medikations­management besonders profitieren, wie sie aufgrund der zur Verfügung stehenden Datenquellen die Gesamtmedikation des Patienten erfassen, wie sie auf der Grundlage der pharmazeutischen AMTS-Prüfung arzneimittelbezogene Probleme ­erkennen und lösen und haben das ­erworbene Wissen an Fallbeispielen geübt.

Ort und Zeit

Münster, 3. Mai, 9.00 – 17.15 h

Referenten

Isabel Waltering, Ina Richling

Kosten

Mitglieder der AK Westfalen-Lippe und PhiP, die ihr Praktikum in einer Apotheke in Westfalen-Lippe absolvieren: keine Gebühren, sonst 91 Euro

Anmeldung und Info

Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Meike Vogelpohl, Tel. (02 51) 5 20 05 14

AK: Rezeptur-Workshops

Der Workshop findet im Rahmen von „Rezepturfit“ der Apothekerkammer Westfalen-Lippe statt und umfasst sowohl einen theoretischen als auch einen Laborteil, in dem Sie selbst tätig werden. So werden Sie an konkreten Beispielen aus der Apothekenrezeptur u. a. Kompatibilitätsprobleme kennenlernen. Abgerundet wird der Workshop durch eine Diskussionsrunde, mit der Möglichkeit, offen gebliebene Fragen zu stellen.

Termine und Ort

flüssige Arzneiformen:

6. Mai, Paderborn; 6. Mai, Siegen; 20. Mai, Gelsenkirchen; jeweils 9.00 – 17.15 Uhr

Kosten: jeweils 91,00 Euro

Anmeldung und Info

Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Meike Vogelpohl, Tel. (02 51) 5 20 05-14

AK: Erfolgreiche Kommunikation in der Apotheke

Im Seminar werden Ihnen über Theorie und Praxis hilfreiche kommunikative Fertigkeiten, Techniken und Tricks vermittelt, damit Sie sich im Kontakt mit Ihren Kunden sicher fühlen und die anstehenden kommunikativen Situationen erfolgreich meistern können.

Lernziele:

  • kommunikative (verbale und non-verbale) Strategien, um sich und den Kunden auf „eine Wellenlänge“ zu bringen
  • gehirngerecht informieren
  • mit Ängsten, Nebenwirkungen, Konflikten, Reklamationen umgehen

Termin und Ort

Freitag, 5. Mai, 10.00 – 18.00 h, Bielefeld

Referentin

Dipl.-Psychologin Anne Lange-Stricker

Kosten: 91,00 Euro

Anmeldung und Info

Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Meike Vogelpohl, Tel. (02 51) 5 20 05-14, www.akwl.de

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.