Prisma

Preise für Krebsforscher …

und Neurowissenschaftler

cae | Die amerikanischen Virologen Yuan Chang und Patrick Moore erhielten am 14. März in der Frankfurter Paulskirche den mit 120.000 Euro dotierten Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis.

Die miteinander verheirateten Forscher haben zwei kanzerogene Viren entdeckt und erforscht: das Humane Herpesvirus 8 (HHV-8) und das ­Merkelzell-Polyomavirus (MCV). Das HHV-8 verursacht das Kaposi-Sarkom, das fast ausschließlich bei Patienten mit Aids auftritt und in besonders stark betroffenen Teilen Afrikas die häufigste Krebserkrankung ist. Nachdem gegen die ebenfalls kanzerogenen Humanen Papillomaviren schon längst ein Impfstoff auf dem Markt ist, lässt ein HHV-8-Impfstoff noch auf sich warten, obwohl er leicht herstellbar wäre. Moore sieht darin ein moralisches Versagen der Industrie.

Der Neurowissenschaftler Volker Busskamp aus Dresden erhielt den Nachwuchspreis mit 60.000 Euro. Er entwickelt Zell- und Gentherapien für die angeborene Augenerkrankung Retinitis pigmentosa, die derzeit unheilbar ist und zur Erblindung führt.

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)