Wirtschaft

Wirtschaftsticker

Bayer kommt gut voran

Sehr zufrieden ist der Chemie- und Pharmakonzern Bayer mit dem letzten Jahr. Der Konzernumsatz konnte 2016 um 1,5% auf 46,8 Mrd. Euro gesteigert werden, die Übernahme des Agrochemie-Konzerns Monsanto kommt gut voran. Der Umsatz mit Rx-Arzneimitteln (Bayer Pharmaceuticals) nahm währungsbereinigt um 8,7% auf 16,4 Mrd. Euro zu, der mit OTC-Produkten (Consumer Health) um 3,5 Prozent auf 6,0 Mrd. Euro. Dies entspricht laut Bayer in etwa der Entwicklung des Wettbewerbs. (Bayer, 22.02.2017)

Sartorius wächst kräftig

Der international aktive Pharma- und Laborzulieferer Sartorius konnte im vergangenen Jahr seinen Umsatz um 18% auf 1,3 Mrd. Euro steigern. Um fast ein Viertel stieg der operative Gewinn (EBITDA) auf 325,4 Mio. Euro. Für 2017 rechnet Sartorius mit anhaltendem Wachstum, der Konzernumsatz soll um 8 bis 12% steigen. Das Investitionsprogramm soll fortgesetzt werden – die Investitionsquote von 11,7% in 2016 soll auf 12 bis 15% gesteigert werden. (Sartorius, 23.02.2017)

Galenica-Tochter kauft zu

Vifor Consumer Health übernimmt in der Schweiz von GSK die Kommerzialisierungsrechte einschließlich der Marken und der Zulassung für die Wunddesinfektiva Merfen® und Vita-Merfen®. Für 2017 ist eine Aufspaltung der Galenica-Gruppe geplant: Die Geschäftsbereiche Galenica Santé (zu dem der OTC-Bereich mit Vifor Consumer Health, Apothekenketten wie Amavita sowie das Großhandelsgeschäft gehören) und Vifor Pharma (Arzneimittel­herstellung) sollen getrennt an die Börse gebracht werden. (Galenica, 22.02.2017)

Neuer Vorstand bei Linda

Die Apothekenkooperation Linda hat einen neuen Finanzvorstand: Dr. Christian Beyer übernimmt den Bereich Finanzen und IT und leitet die Stabsstellen Qualitätsmanagement und Personal. Zudem ist er Geschäftsführer der MVDA Service GmbH. Beyer kommt von der Berliner Landesbank/Sparkasse Berlin und folgt auf Helmut Trahmer, der zum 31.12.2016 sein Vorstandsamt niedergelegt hatte. Linda ist mit 1100 Mitgliedern nach eigenen Angaben die größte Apotheken-Dach­marke in Deutschland. (Linda, 21.02.2017)

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Galenica-Gruppe spaltet sich auf

Fulminanter Börsenstart

Schweizer Post drängt in den Pharma-Großhandel

Thermo-Box gegen Galenica

Plus beim Schweizer Gesundheitsdienstleister

Galenica wächst mit Apotheken

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.