Wirtschaft

Wirtschaftsticker

Nestlé kauft Wobenzym und Pure Encapsulations

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat eine Vereinbarung zur Übernahme mit dem kanadischen Pharmahersteller Atrium Innovations, zu dem auch die Marken Wobenzym und Pure Encapsulations ge­hören, erzielt. Für 2,3 Mrd. US-Dollar will Nestlé das Unter­nehmen von einer von Permira angeführten Investorengruppe übernehmen. Die Übernahme soll laut Unternehmensangaben voraussichtlich im 1. Quartal 2018 abgeschlossen sein. (Nestlé, 05.12.2017)

Walgreens kauft Apothekenkette in China

Die US-amerikanische Apothekenkette Walgreens Boots Alliance hat eine Vereinbarung mit der chinesischen National Accord Medicines Corporation getroffen, wonach Walgreens für umgerechnet rund 416 Mio. US-Dollar einen Anteil von 40 Prozent der Apothekenkette Sinopharm Holding Guoda Drugstores Co übernimmt. Die Transaktion unterliegt der behördlichen Überprüfung und Genehmigung. (Walgreens, 06.12.2017)

Novartis überdenkt den US-Generikamarkt

Berichten von „Fierce Pharma“ zufolge, erwägt der Pharmahersteller Novartis den Ausstieg aus dem US-Generikamarkt. Die Sparte sei um 13 Prozent eingebrochen, konnte im Rest der Welt aber um neun Prozent zulegen, weshalb das Generika­geschäft außerhalb der USA nicht zur Disposition stehe. Nach einer weiteren Meldung des Schweizer Finanzportals „Cash“ gebe es aber Gespräche zwischen der Novartis-Tochter Sandoz und dem Online-Händler Amazon. (Fierce Pharma, 04.12.2017; Cash, 01.12.2017)

Erstes Trastuzumab-Similar in den USA zugelassen

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat erstmalig ein Biosimilar des Antikörpers Trastuzumab zugelassen. Das Nachahmerpräparat Ogivri™ (Trastuzumab-dkst) wurde in einer Partnerschaft des US-Unternehmens Mylan mit dem indischen Biotechunternehmen Biocon entwickelt. Die Zulassung erhielt es in allen Indikationsgebieten des Referenzproduktes Herceptin®. Bisher sei Ogivri™ in 19 Ländern freigegeben. In der EU ist ein Zulassungsantrag noch anhängig. (Mylan, 01.12.2017)

Das könnte Sie auch interessieren

Mega-Hochzeit der US-Drogerieketten

Walgreens schluckt Rite Aid

2014 endet mit Entstehung des weltgrößten Drogerie- und Apothekenkonzerns

Verschmelzung von Walgreens/Alliance Boots

Die Umsatz-Spitzenreiter 2016

Die dicksten Pharma-Fische

Walgreens Boots Alliance/Rite Aid

Mega-Deal im US-Apothekenmarkt geplatzt

Walgreens gibt Übernahme auf

Deal in den USA geplatzt

„BrandZ Top 25“ enthält auch zwei Apothekenmarken

Einige Milliarden US-Dollar wert

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.