Wirtschaft

Bayer stärkt Pharma

Milliardenschwere Investition in Krebstherapie

cha | Wer befürchtete, dass Bayer infolge der Monsanto-Über­nahme das pharmazeutische Kerngeschäft vernachlässigen würde, wird nun eines Besseren belehrt: Durch eine Allianz mit dem amerikanischen Biotech­unternehmen Loxo Oncology wird die Produktentwicklung im Bereich Krebsmedikamente erheblich ausgeweitet.

Bei der Kooperation mit dem in Stamford (Connecticut) ansässigen biopharmazeutischen Unternehmen Loxo Oncology geht es um die Entwicklung und Vermarktung der innovativen Medikamente Larotrectinib (LOXO-101) und LOXO-195, die bei Krebspatienten mit genetisch verändertem Tropomyosin-Rezeptor-Kinase (TRK)-Gen eingesetzt werden sollen. Der erste Zulassungsantrag für Larotrectinib ist in den USA für Ende 2017/Anfang 2018 und in der Europä­ischen Union für 2018 vorgesehen.

Laut Pressemitteilung werden Bayer und Loxo Oncology die beiden Produkte gemeinsam entwickeln und jeweils zur Hälfte die Entwicklungskosten tragen. Außerhalb der USA soll Bayer sowohl bei allen regulatorischen Aktivitäten als auch bei den weltweiten Vertriebsaktivitäten die Führung innehaben. Nur in den USA werden beide Unternehmen die Arzneimittel gemeinsam vertreiben.

Vereinbart ist, dass Loxo Oncology eine Vorabzahlung in Höhe von 400 Mio. US-Dollar und weiterhin bis zu 650 Mio. US-Dollar bei Erreichen bestimmter Zulassungs- und Verkaufsziele erhält.

Heiko Schipper wird neuer OTC-Chef

Neuen Schwung dürfte es auch beim zuletzt schwächelnden OTC-Geschäft von Bayer geben: Der Aufsichtsrat hat zum 1. März 2018 Heiko Schipper in den Vorstand berufen, er wird als Nachfolger von Erica Mann Leiter der Division Consumer Health mit Sitz in Basel. Laut Pressemitteilung ist Schipper, der sein Studium mit einem Master of Business Economics an der Erasmus University Rotterdam abgeschlossen hat, derzeit beim Schweizer Konzern Nestlé ver­antwortlich für das Geschäft mit Babynahrung mit einem Jahresumsatz von 8,8 Mrd. Euro. |

Das könnte Sie auch interessieren

Kooperation in den USA

Bayer stärkt die Onkologie-Sparte

Loxo Oncology soll das Produktportfolio stärken

Eli Lilly kauft Bayer-Partner

Führungswechsel

Neuer OTC-Chef bei Bayer

Übernahme von US-Spezialist Avexis für 8,7 Mrd. Dollar

Novartis setzt auf Gentherapie

Abbvie übernimmt Allergan

Das Pharma-Übernahmekarussell dreht sich

Novartis und GSK tauschen Onkologie gegen Vakzine

Deal abgeschlossen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.