Management

Schaufenster, Flyer und das Recht

So vermeiden Apotheken wettbewerbsrechtliche Fallstricke

ks | Jede Apotheke möchte ihre Kunden behalten und neue gewinnen. Eine kompetente und freundliche Beratung ist hierfür sicherlich das A und O. Doch auch eine gelungene Werbung kann helfen. Welche gesetzlichen Vorgaben Apotheken dabei beachten müssen und wo wettbewerbsrechtliche Fallstricke lauern, zeigt Christiane Köber von der Wettbewerbszentrale in einem neu erschienenen Buch auf.

Ob Schaufenster, Flyer, Kundenkarten, Zugaben oder Bonussysteme: Wer etwas verkaufen will, bedient sich der Werbung. Doch viele Apotheker sowie ihr Personal sind sich oft nicht sicher, wie weit ihre Marketingmaßnahmen gehen dürfen. Schließlich ist immer wieder von Abmahnungen und Gerichtsentscheidungen zu apothekerlichen Werbeaktionen zu hören. Das Anfang August im Deutschen Apotheker Verlag erschienene Buch „Wettbewerbsrecht in der Apotheke“ hilft bei solchen Zweifelsfragen weiter. Verfasst hat es Christiane Köber, Rechtsanwältin und Mitglied der Geschäftsführung der Wettbewerbszentrale, zuständig für den Gesundheits­bereich, und damit ausgewiesene Expertin für das Gebiet.

Ihr Buch gliedert sich in drei Teile: Der erste gibt einen allgemeinen Überblick über das Wettbewerbsrecht und seine Rechtsgrundlagen. Im zweiten Teil beleuchtet Köber konkrete Werbemaßnahmen und Vertriebsmethoden. Sie zeigt auf, was bei Gewinnspielen, Zugaben, Rabatten, Bonusprogrammen oder einer Werbung mit Auszeichnungen zu beachten ist, erklärt wann eine Werbung irreführend ist und was bei der Werbung im Internet zu beachten ist. Der dritte Teil des Buches befasst sich mit dem Wettbewerbsverfahren. Wie geht man bei Wettbewerbsverstößen anderer vor – und wie reagiert man, wenn man selbst eines solchen bezichtigt wird? Im Anhang finden sich die wichtigsten Normen rund um das für Apotheken relevante Wettbewerbsrecht im Wortlaut. Das Buch bietet kompakt und auch für Nicht-Juristen verständlich einen Einblick ins Lauterkeits- und Heilmittelwerberecht. |

Buchtipp

Christiane Köber

Wettbewerbsrecht in der Apotheke
Marketing rechtssicher betreiben – Fallstricke vermeiden
XII, 129 S., kartoniert
2017, Deutscher Apotheker Verlag
ISBN 978-3-7692-6975-8

Zu beziehen über: Deutscher Apotheker Verlag ⅼ Birkenwaldstr. 44 ⅼ 70191 Stuttgart ⅼ Tel. 0711 2582-341 ⅼ Fax 0711 2582-290 ⅼ service@deutscher-apotheker-verlag.de

Das könnte Sie auch interessieren

Noch kreativ oder schon wettbewerbswidrig? Ein schmaler Grat …

Update zum Wettbewerbsrecht

Wettbewerb im Gesundheitswesen

Krankenkassen beweisen Phantasie

Erfahrungen und neue Möglichkeiten mit Rollenspielen in der Apothekerausbildung

Mal aus der Rolle fallen

Tipps zum Nachschlagen und Weiterlesen

Unterstützung für die Rezeptur

Schneller Überblick zur pädiatrischen Beratung in der Selbstmedikation

Wertvoller Alltagsbegleiter in der Offizin

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.