Wirtschaft

Wirtschaftsticker

Weleda wieder mit Gewinn

425 Mio. Schweizer Franken (ca. 390 Mio. Euro) Umsatz hat die Weleda AG im vergangenen Jahr gemacht – das sind 0,1% mehr als 2015. Den Großteil (72%) dieses Umsatzes macht Weleda mit Naturkosmetik (rund 281 Mio. Euro), den Rest mit anthroposophischen Arzneimitteln (109 Mio. Euro). Das Jahresergebnis konnte sich von - 17,3 Mio. auf + 8,1 Mio. Franken stark verbessern. Sehr erfolgreich war Weleda, das einen kombinierten Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht vorlegt, in ökologischen Fragen: So waren 82% der eingesetzten pflanzlichen Rohstoffe biozertifiziert, der Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch betrug 90%. (Weleda, 20.06.2017)

Shop Apotheke mit mehr Kunden

Europas nach eigenen Angaben größter Versender von OTC-Arzneimitteln, die Shop Apotheke Europe N.V., hat die Zahl aktiver Kunden im Mai auf 2,2 Mio. gesteigert. Gleichzeitig setze sich auch acht Monate nach dem Börsengang die Umsatzsteigerung weiter fort, teilte das Unternehmen mit. Im ersten Quartal 2017 hatte die Shop Apotheke einen Umsatz von rund 64 Mio. Euro erzielt, ein Plus von 56% gegenüber dem Vorjahresquartal. (Shop Apotheke, 21.06.2017)

BPI mit altem Chef

Der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI), Dr. Martin Zentgraf, ist mit absoluter Mehrheit im Amt bestätigt worden. Zu seinen Stellvertretern wählten die Mitglieder im Rahmen ihrer Hauptversammlung Dr. Dr. Richard Ammer (Medice Arzneimittel Pütter) sowie Prof. Dr. Michael Popp (Bionorica) und Dr. Bernd Wegener (co.don). Neuer Schatzmeister ist Christoph Harras-Wolff (Dr. August Wolff). Der Vorsitzende und seine Stellvertreter werden für drei Jahre gewählt. Die ­weiteren Vorstandsmitglieder sind: Richard Mark Engelhard (Engelhard Arzneimittel), Henning Fahrenkamp (BPI), Marco Hardt (Novartis), Dr. Thomas Lauscher (Madaus & Lauscher), Dr. Rainer Oschmann (Schwabe), Babette Reiken (Pohl-Boskamp), Ralph Schmidt (Biologische Heilmittel Heel), Martin Völkl (Celgene), Dr. Gabriela Soskuty (B. Braun Melsungen) und Heiner Will (medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate). (BPI, 20.06.2017)

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

Wegener als Vorstandsvorsitzender bestätigt

Zur Rose versus Shop Apotheke Europe

Kopf-an-Kopf-Rennen der Versandkönige

Weleda verlinkt direkt auf ausgewählte Versandapotheken und sorgt damit für Unmut

Das Geschäft mit dem Link in die Versandapotheke

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

Zentgraf legt BPI-Vorstandvorsitz nieder

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.