Wirtschaft

Wirtschaftsticker

Storm neuer DAK-Vorstandsvorsitzender

Führungswechsel bei der DAK-Gesundheit: Am 1. Januar 2017 hat der frühere saarländische Gesundheitsminister Andreas Storm den Vorstandsvorsitz der drittgrößten Krankenkasse Deutschlands mit 5,9 Millionen Versicherten übernommen. Für wenig Begeisterung bei den Apothekern dürfte indes Storms Äußerung in der Süddeutschen Zeitung sorgen, dass er das von Bundesgesundheitsminister Gröhe (CDU) geplante Rx-Versandverbot „im Zeitalter der Digitalisierung für absolut nicht zeitgemäß“ halte. (DAK, 29.12.2017)

Neue Geschäftsführung beim BAV

Nach dem Ausscheiden des langjährigen Geschäftsführers Dr. Stefan Weber leitet seit dem 1. Januar 2017 ein Führungsduo die Geschäfte des Bayerischen Apothekerverbandes e. V.: Apothekerin Alexandra Schmidt wurde vom Vorstand zur Sprecherin der Geschäftsführung bestimmt und verantwortet die Geschäftsbereiche Pharmazie und Vertragswesen. Dr. Wolfgang Schneider hat Wirtschaftswissenschaften studiert und verantwortet die Bereiche Wirtschaft, Finanzen und EDV. (BAV, 03.01.2017)

Umbau der Chefredaktion bei der Apotheken Umschau

Der Wort & Bild Verlag (Baierbrunn) baut die Chefredaktionen seiner Medizintitel um. Künftig wird Hans Haltmeier alleiniger Chefredakteur der Apotheken Umschau. Peter Kanzler, der zuvor gemeinsam mit Haltmeier AU-Chefredakteur war, wird Chefredakteur des „HausArzt-PatientenMagazins“. (dpa, 03.01.2017)

Impfstoff-Joint Venture SPMSD beendet

Nach mehr als 20 Jahren Zusammenarbeit haben MSD und Sanofi-Pasteur ihr Impfstoff-Joint Venture Sanofi-Pasteur MSD (SPMSD) aufgelöst. Beide Unternehmen haben mitgeteilt, dass sie weiterhin auf dem Gebiet der Impfstoffe aktiv bleiben werden. Sanofi Pasteur verweist auf seine Impfstoffe für die Grundimmunisierung und die Auffrischimpfung sowie für die Bereiche Reisemedizin und Grippeschutz. MSD betont in seiner Pressemeldung die „Meilensteine aus der jüngsten Vergangenheit“ wie die Entwicklung von Gardasil® sowie eines Impfstoffs gegen Ebola. (MSD, 01.01.2017, Sanofi 02.01.2017)

Das könnte Sie auch interessieren

Zur Problematik der Lieferengpässe bei Impfstoffen

Temporarily not available

Social-Media-Kampagne der Apotheken Umschau

Retro-Rückblick der „Rentner-Bravo“

EngpassEnde bei Sechsfach-Impfstoff

Hexyon ist wieder verfügbar

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.