Foto: Linda Bucklin – 123rf.com

Schwerpunkt

Schwerpunkt Elektronische Helfer

Apotheken waren schon immer mit an vorderster Front, wenn es um den Einsatz von Systemen und Geräten ging, um Arbeitsabläufe zu rationalisieren und einfacher zu gestalten, damit mehr Zeit bleibt, sich den Kunden und Patienten zu widmen, zu informieren und zu beraten. Mit dem Einzug der Rechner und des Internets in Apotheken, mit den Fortschritten in der Elektronik und Digitalisierung hat diese Entwicklung in den letzten Jahren einen enormen Schub bekommen. Wir lenken in diesem DAZ-Schwerpunkt das Augenmerk auf die elektronischen Helfer, die – neben dem Warenwirtschaftssystem – so manche Arbeiten in der Apotheke erleichtern können.

Das könnte Sie auch interessieren

Schnelle Hilfe bei Mehrfachverordnungen

DAP PZN-Checkplus

Wie man frühere Rabattvertragssituationen überprüfen kann

DAP Retaxierungs-Service

Warum Mobile Payment die Zukunft ist

Mit Handy bezahlen

Wie Software die Dokumentation und das Management erleichtern kann

Software und Datenbanken

Wie Soft- und Hardware den Apothekenalltag erleichtern können

Elektronische Helfer

Warum die Neue-Storchen-Apotheke alle Dokumente digital speichert

Tabula rasa

Wie die Scholz-Datenbank die Risikoanalyse unterstützt

Medikationsanalyse – leicht gemacht

Ideen, mit denen öffentliche Apotheken langfristig punkten können

„Die Zukunft wird pharmakotherapeutisch entschieden“

Formfehler werden immer noch retaxiert

Fehlendes „A“ auf dem BtM-Rezept

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.