Apotheke und Markt

Für die Rezeptur: Rifampicin, API

Foto: Caesar & Loretz

Seit Kurzem befindet sich mit Rifampicin, API ein weiteres, halbsynthetisches Antibiotikum in Arzneibuchqualität im Sortiment des Rohstoffanbieters Caelo. Die bakterizid wirkende Substanz kommt vor allem bei Infektionen mit Mykobakterien oder in der Behandlung Methicillin-resistenter Staphylokokken zum Einsatz. Darüber hinaus wirkt Rifampicin gegen die Erreger der Meningokokken-Enzephalitis und hat einen festen Stellenwert in der Chemoprophylaxe von Kontaktpersonen entsprechend Erkrankter. Caelo bietet Rifampicin als Pulver in den Packungsgrößen 5 g, 25 g und 100 g an.

Caesar & Loretz GmbH, Herderstr. 31, 40721 Hilden, www.caelo.de


Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.