Apotheke und Markt

Innerhalb der ersten 24 Stunden am besten

Studie spricht für frühzeitige Einnahme von Umckaloabo

EPs® 7630, der Wirkstoff von Umckaloabo®, hat einen günstigen Einfluss auf den Verlauf einer Rhinopharyngitis. Das hat eine aktuelle multizentrische Studie aus Österreich ergeben. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Wirksamkeit am größten ist, wenn das Präparat innerhalb von 24 Stunden nach Auftreten der ersten Symptome angewendet wird [1].

Die Wirksamkeit von EPs® 7630 bei akuter Bronchitis ist durch zahlreiche Studien belegt [2, 3]. Und auch bei anderen Atemwegsinfekten hat der Extrakt aus der Kapland-Pelargonie seine antiinfektive Wirkung bereits unter Beweis gestellt, beispielsweise bei akuter Rhinosinusitis [4]. Die aktuelle Studie dokumentiert nun die Wirkung bei einer Erkältung – dem in der Wintersaison häufigsten Beratungsanlass in der Apotheke.

Deutliche Besserung der Erkältungssymptomatik

In die Studie waren 120 Erwachsene mit klinisch bestätigter Rhinopharyngitis eingeschlossen. Die Probanden erhielten zehn Tage lang dreimal täglich eine Umckaloabo® 20 mg Filmtablette. Nach Abschluss der Behandlung waren 42 Prozent der Probanden vollständig genesen, bei weiteren 42 Prozent zeigte sich eine deutliche Besserung der Symptomatik. Etwa drei Viertel der Patienten waren mit der Behandlung sehr zufrieden oder zufrieden. Die Studie bestätigte dem Hersteller Schwabe zufolge zudem erneut die sehr gute Verträglichkeit von EPs® 7630: Pro Behandlungstag traten nur 0,009 Nebenwirkungen auf.

Fotos: Dr. Willmar Schwabe

Umckaloabo® Tropfen und Filmtabletten vergleichbar

Die durchschnittliche Abnahme der Erkältungssymptome zwischen Beginn und Ende der Behandlung (Rückgang des Common Cold Symptoms-Scores* um 79,6%) war vergleichbar mit den Ergebnissen einer früheren doppelblinden placebokontrollierten Studie mit Umckaloabo® Tropfen bei Rhinopharyngitis [5]. Bei dieser vorangegangenen Studie zeigte sich dabei ein signifikanter Unterschied zur Placebogruppe.

Literatur

[1] Keck, T. et al.: Altern. Integ. Med. 2016; 4: 204; DOI:10.4172/2327-5162.1000204

[2] Agbabiaka, T.B. et al.: Phytomedicine 2008;15,(5):378-385

[3] Matthys, H. et al.: Forsch. Komplementaermed. 2014;21(Suppl. 1):57-58

[4] Bachert, C. et al.: Rhinology 2009;47(1):51-58

[5] Lizogub, V.G. et al.: Explore 2007;3(6):573-584

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, Willmar-Schwabe-Straße 4, 76227 Karlsruhe, www.umckaloabo.de


Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Review bescheinigt Pelargonium-Spezialextrakt gute Verträglichkeit bei Atemwegsinfektionen

Keine Sicherheitsbedenken

Umckaloabo® reduziert das Krankheitsverhalten

Viren schlagen auf die Psyche – auch langfristig

Umckaloabo® verkürzt die Dauer viraler Atemwegsinfekte

Von der Kap-Pelargonie zum Wurzelextrakt EPs® 7630

Phytotherapie bei Erkältungskrankheiten

Schneller gesund mit dem Spezialextrakt EPs® 7630

Ein Cochrane-Review zu Umckaloabo

Hilfe bei akuten Infektionen der Atemwege?

Mit Umckaloabo® die Krankheitsdauer verkürzen

Dreifach-Wirkung bei akuter Bronchitis

Mit Umckaloabo® gegen Atemwegsinfektionen

Weil Erfahrung und Evidenz zählen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.