Apotheke und Markt

Rat und Tat zu pädiatrischen Fragen

consilium Offizin vermittelt praxisnahes Wissen

NÜRNBERG (ck) | Wissenschaftlich fundierte und produktneutrale Fortbildung sowie individuellen Service zu Fragen rund um die Kinder­gesundheit bietet das consilium Offizin.
Foto: DAZ/ck
Wie ein fett-feuchter Verband richtig angelegt wird, kann gleich geübt werden, hier auf der Fortbildungsveranstaltung „Neurodermitis bei Kindern“ in Nürnberg.

Mit dem Ziel, ein pädiatrisches Produktportfolio speziell für die Beratung in der Offizin anzubieten, übernahm 2015 das familiengeführte Pharma­unternehmen InfectoPharm die Pädia GmbH. Damit ist InfectoPharm konsequent auf den Bereich der Kinder- und Jugendheilkunde fokussiert. Es werden neue, innovative Darreichungsformen bekannter Wirkstoffe entwickelt, die speziell auf Kinder zugeschnitten sind. Neben den Kinderärzten, bei denen verschreibungspflichtige Arzneimittel im Zentrum der Fortbildungen stehen, wird nun auch für Apotheker und pharmazeutisches Personal die Möglichkeit geboten, sich im Bereich der Kindermedizin fort- und weiterzubilden. Hier geht es vor allem um Beratungskompetenz in Kombination mit maßgeschneiderten OTC-Präparaten. Dabei sorgt ein Referententeam aus Kinderarzt und Apotheker für eine interdisziplinäre Sichtweise und vermittelt Wissen zwischen den Berufsgruppen. Die produktneutralen Fortbildungsveranstaltungen werden in Kooperation mit einem Apothekerlandesverband ausgerichtet. Bisher wurde bereits mit dem Hessischen Apo­thekerverband, dem Bayerischen Apothekerverband, dem LAV Baden-Württemberg und LAV Westfalen-Lippe kooperiert. Im nächsten Jahr sollen bundesweit Veranstaltungen angeboten werden. Bei der Konzeption der Inhalte arbeitet das consilium Offizin eng mit Experten zusammen und legt besonderen Wert darauf, dass die Inhalte sich an den Leitlinien orientieren und wissenschaftlich fundiert sind. Angeboten wird auch ein Frage- und Antwort-Service. Jeder Apotheker oder jede PTA kann an consilium@paedia.de pädiatrische Fragen aus dem Apothekenalltag senden. Die Fragen werden anonymisiert an Experten mit der Bitte um Stellungnahme weitergeleitet oder es werden aus der Literatur und bereits vorhandenen Stellungnahmen durch ein Team an wissenschaftlichen Mitarbeitern die Fragestellungen beantwortet.

Die praxisnahen Fortbildungen und der Frage- und Antwortservice ergänzen sich und sollen Apotheker und PTA bei der Beratung und den alltäglichen Aufgaben in der Offizin auf dem Gebiet der Kindergesundheit unterstützen. So hat die Apotheke die Möglichkeit, sich mit pädiatrischer Kompetenz zu spezialisieren.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Kommunikation und die Vermittlung zwischen Arzt und Apotheker. Beide Heilberufler können voneinander Lernen und sollten das auch, um eine optimale Arzneimitteltherapie für den Patienten zu ermöglichen. Das consilium Offizin hilft mit seinem praxis­relevanten und interdiszipli­nären Ansatz in der Apotheke die Sichtweisen des Arztes besser zu verstehen und umgekehrt.


Consilium offizin auf der Interpharm

Am 1. April 2017 findet in Bonn im Rahmen der Interpharm ein Pädiatrie-Symposium des consilium Offizin statt. Schwerpunkte sind in diesem Jahr Neurodermitis und Asthma:

  • Nehmen Allergien, Neurodermitis und Asthma immer noch zu? Warum eigentlich und was können wir tun? Priv.-Doz. Dr. Jörg Kleine-Tebbe
  • Neurodermitis Therapie aus Sicht des Kinderarztes: Dr. Lars LangeNeutrale Produktschulung zur Beratung in der Apotheke: Dr. Dirk Simonis Neurodermitis-Externa selbst testen
  • Asthma im KindesalterWas ist Asthma? Dr. Marcus Dahlheim Pharmazeutische Betreuung von Asthma-Patienten: Dr. Eric ­Martin

Das könnte Sie auch interessieren

consilium Offizin, ein neuer Service der Pädia GmbH, bietet neutrale Unterstützung bei der Beratung

Kompetenz in der Kindergesundheit

Pädiatrie-Symposium 2017 unterstützt chronisch kranke Kinder

1000 Euro für ModuS

ARZNEIMITTELHERSTELLER

InfectoPharm hat Pädia übernommen

Firmenporträt der Pädia GmbH

„Wir entwickeln für Kinder“

Fortbildungskonzept von InfectoPharm

„Schon im ersten Jahr top“

Konzept für Apotheken von InfectoPharm

Produktneutrale Fortbildungen

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.