Aus den Ländern

LAV aktualisiert QM-Online-Modul

Serviceangebot für Mitglieder des LAV Baden-Württemberg wird an neue DIN-Norm angepasst

Im Rahmen seiner vielfältigen Serviceleistungen bietet der Landesapothekerverband Baden-Württemberg (LAV BW) seinen Mitgliedern ab sofort ein weiterentwickeltes QM-­Online-Modul 2.0 an. Das neue Modul wurde auf die geänderte Norm DIN EN ISO 9001:2015 hin angepasst und setzt nun alle nötigen neuen und geänderten Anforderungen um.
Foto: LAV BW
Bewährtes LAV-Serviceangebot wurde aktualisiert: QM-Online-Modul 2.0 setzt nun alle nötigen neuen und geänderten Anforderungen um.

Die Anpassung an die neue DIN-Norm hat Einfluss auf alle beschriebenen Prozesse im QMS. Darum war eine komplette Überarbeitung des Programms nun erforderlich geworden. Ina Hofferberth, Geschäftsführerin des LAV: „Wir mussten im Grund das komplette Online-Modul neu aufsetzen. Die Kosten hierfür haben wir aber, wie in der Vergangenheit auch, für unsere LAV-Mitglieder extrem niedrig gehalten.“ Wie in der ersten Version belaufen sich die Netto-Kosten auf 75,00 Euro für die Hauptapotheke und 55,00 Euro jeweils pro Filiale. „Mit dieser sehr geringen Gebühr und einem überschaubaren personellen Aufwand im Apothekenteam versetzen wir unsere LAV-Mitglieder so weiterhin in die Lage, schnell und kostengünstig das ­benötigte Qualitäts-­Management-Handbuch zu erstellen und die wichtigsten apothekenrelevanten Prozesse ­abzubilden“, so Hofferberth weiter. Bei der Erarbeitung des Moduls setzte der LAV auf die bewährte Zusammenarbeit mit der Firma Cultus GbR Managementsysteme. Mitglieder, die das QM-Online-Modul 2.0 kostenpflichtig nutzen, erhalten alle entsprechenden Informationen, Dokumente, Formulare und Vorlagen geschützt auf den Internetseiten des LAV zum Download. |

Quelle

LAV BW, Meldung vom 28. November 2016

Das könnte Sie auch interessieren

Vertreter des LAV Baden-Württemberg können den Ärger der Apotheker verstehen

„Der Aufwand für die Präqualifizierung ist maßlos übertrieben“

Immer mehr Apotheken nutzen es für die Hilfsmittelversorgung

Online-Vertragsportal kommt gut an

Hilfsmittelversorgung

Immer mehr Apotheken nutzen OVP

LAV-Angebot wird genutzt

Apotheker erweitern ihr Know-how

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.