Prisma

Krankes Amerika

Jeder Zweite leidet unter psychischen Problemen

cae | Amerika hat das teuerste Gesundheitssystem der Welt, aber der psychische Gesundheitszustand der Bevölkerung ist eher schlecht.
Foto: mokee81 – Fotolia.com

Der aktuelle US-amerikanische „National Survey on Drug Use and Health“ (NSDUH) erhob in den Jahren 2010 bis 2012 die Gesundheitsdaten von 116.000 Personen ab 18 Jahren. Zwei Sozialmediziner haben die dortigen Angaben zu psychischen Störungen und Auffälligkeiten ausgewertet. Demnach litten im Jahr vor der Befragung 18,4 Prozent an einer psychischen Erkrankung und 8,6 Prozent an einem Drogen- oder Arzneimittelmissbrauch oder der entsprechenden Abhängigkeit. Knapp 40 Prozent hatten in ihrem bisherigen Leben eine Phase erlebt, in der sie dringend eine psychosoziale Betreuung benötigten.

In der Summe ergaben sich 52,2 Prozent psychisch kranke oder psychisch labile Amerikaner, denn die drei genannten Phänomene überlappen sich: Wer psychisch krank ist, weist im Vergleich zur Durchschnittsbevölkerung ein mehr als dreimal so hohes Risiko auf, drogen- oder arzneimittelabhängig zu werden. Dagegen ist die Wahrscheinlichkeit, dass er in Armut lebt, nur 1,2-mal so groß. Laut NSDUH sind 14,7 Prozent der US-Amerikaner arm.

Die Autoren fordern, dass bei der medizinischen Versorgung der Bevölkerung verstärkt auf die psychische Gesundheit geachtet werden sollte. |

Quelle

Walker ER, Druss BG. Cumulative burden of comorbid mental disorders, substance use disorders, chronic medical conditions, and poverty on health among adults in the U.S.A. Psychol Health Med; Epub 3.9.2016

Das könnte Sie auch interessieren

Mit zunehmendem Cannabis-Konsum steigt die Suizidalität

Der Tod kifft mit

Risiken im Jugendalter werden häufig unterschätzt

Cannabiskonsum mit Folgen

Schon 0,3 Promille verändern die Denkprozesse

Kreativer durch etwas Alkohol

Pharmakologischer Ansatz am serotonergen System

Depressionen mit SSRI behandeln

Die besonderen Herausforderungen des Off-label-Use in der Palliativmedizin

Abweichend von der Zulassung

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.