Was Wann Wo

Ankündigungen

Rheinland-Pfalz

LAK: Vertreterversammlung

Hiermit lade ich Sie zur nächsten Sitzung der Vertreterversammlung für Samstag, den 19. November 2016, beginnend um 10.00 Uhr in der „Kupferbergterrasse“, Augustusstr. 6 (neben Novotel), 55131 Mainz, ein.

Tagesordnung

 1. Eröffnung der Vertreter­versammlung Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit Genehmigung des Protokolls der Vertreterversammlung vom 21.11.2015 Benennung zweier Protokollführer

 2. Totenehrung

 3. Ehrungen

 4. Bericht des Präsidenten zur Lage

 5. Berichte

   a) Bericht des Vorsitzenden des Fortbildungsausschusses

   b) Bericht des Vorsitzenden des Weiterbildungsausschusses

   c) Bericht des Vorsitzenden des QMS-Ausschusses

 6. Bericht des Geschäftsführers

 7. Bericht der Rechnungsprüfer für das Jahr 2015

 8. Aussprache über die Berichte

 9. Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes und der Geschäftsführung für das Jahr 2015

10. Wahl des Präsidenten gemäß § 15 der Hauptsatzung

11. Wahl der Vorstandsmitglieder und des stellvertretenden Vorsitzenden gemäß § 15 in Verbindung mit § 14 der Hauptsatzung

12. Wahlen von

   a) zwei Mitgliedern des Rechnungsprüfungsausschusses

   b) drei Mitgliedern des Finanzausschusses

   c) Mitgliedern des QMS-Ausschusses

   d) Mitgliedern des Fortbildungsausschusses

   e) Mitgliedern des Weiterbildungsausschusses

   f) Mitgliedern der Zertifizierungskommission

   g) Mitgliedern des Schlichtungsausschusses

13. Beratung und Beschlussfassung über eine Neufassung der QMS-Satzung

14. Beratung und Beschlussfassung über eine Änderung der Weiter­bildungsordnung

15. Beratung über eine Änderung der Beitragsordnung

16. Bericht des Finanzausschusses über den Haushaltsplan 2017

17. Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2017 einschließlich des Vomhundertsatzes gemäß § 2 Abs. 3 und Abs. 7 ­Beitragsordnung

18. Anträge von Mitgliedern der ­Vertreterversammlung

19. Verschiedenes

13.30 – 14.30 Uhr: Herr Staatssekretär David Langner, Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz

Sofern Sie Anträge auf Erweiterung der Tagesordnung oder Anträge zu einzelnen Punkten der vorgesehenen Tagesordnung stellen wollen, richten Sie diese bitte gemäß § 3 der Geschäftsordnung schriftlich möglichst bis spätestens 8 Tage vor Beginn der Sitzung an die Kammergeschäftsstelle in Mainz. Rechtzeitige Eingaben gewährleisten, dass sich alle Delegierten schon vor der Versammlung damit ­befassen können.

Bitte beachten Sie § 9 unserer Hauptsatzung. Hiernach ist jeder gewählte Vertreter zur Teilnahme an der Vertreterversammlung verpflichtet. Auf Antrag, der stichhaltig schriftlich zu begründen ist, kann ihn der Vorsitzende des Vorstandes von der Pflicht zur Teilnahme entbinden.

Ich bitte Sie herzlich, diese Pflicht ernst zu nehmen und Ihrer Aufgabe nachzukommen. Nur so kann der Wählerauftrag sachgerecht erfüllt werden. Die Stellvertretung eines gewählten Delegierten ist unzulässig.

Dr. Andreas Kiefer, Präsident

Westfalen-Lippe

AK: Kammerversammlung

Am Mittwoch, 30. November 2016, 10.00 Uhr, findet im Parkhotel Schloss Hohenfeld, 48161 Münster, Dingbängerweg 400, die 6. Sitzung der Kammerversammlung der 16. Wahlperiode statt:

Beginn: 10.00 Uhr, Mittagspause: 13.00 bis 14.00 Uhr

Tagesordnung

 1. Begrüßung

 2. Genehmigung der Tagesordnung

 3. Bericht der Präsidentin

 4. Baumaßnahmen AKWL (Berichterstatter: Josef Rotthoff, JBR-Partner, Münster)

 5. Etatberatungen der AKWL

 5.1 Haushaltsplan 2017

 5.2 Rücklagenspezifizierung

 (Berichterstatter: Dr. Andreas Walter, Münster)

 6. Änderung der Beitragsordnung der AKWL (Berichterstatter: Dr. Andreas Walter, Münster)

 7. Zukunft des Zusatzversorgungswerkes (Berichterstatterin: ­Rechtsanwältin Anne Golombek-Stoy, Düsseldorf)

 8. Landesgleichstellungsgesetz – Beschlussfassung: Frauenförderplan der Apothekerkammer Westfalen-Lippe

 9. Anträge

 9.1 Antrag 1 der BasisApotheker vom 27. Juni 2016

 9.2 Antrag 2 der BasisApotheker vom 27. Juni 2016

 9.3 Antrag 3 der BasisApotheker vom 19. September 2016 (Antragsteller: Gunnar Müller, Sonnen-Apotheke, Detmold)

10. Verschiedenes

Die Sitzung der Kammerversammlung ist für die Kammerangehörigen öffentlich.

Der Vorstand der Apothekerkammer Westfalen-Lippe würde es begrüßen, wenn möglichst viele Kolleginnen und Kollegen, die nicht Mitglied der Kammerversammlung sind, durch ihre Teilnahme ihr Interesse für unsere ­Arbeit bekunden und die Informationsmöglichkeit wahrnehmen.

Gabriele Regina Overwiening, Präsidentin der Apothekerkammer Westfalen-Lippe

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.