Rezension

Für mehr Therapiesicherheit und Therapietreue

Vom Umgang mit unerwünschten Arzneimittelwirkungen

Das Buch „Nebenwirkungen“ von Iris Hinneburg ist ein weiteres der Reihe „PTAheute-Buch“ und das zweite, nach „Interaktionen“, der Autorin in dieser Reihe. Nach einem einleitenden Kapitel mit sehr nützlichen allgemeinen Informationen zu Nebenwirkungen, dem Meldesystem, besonderen Risikogruppen und Kommunikation mit dem Patienten, folgen elf Kapitel zu den einzelnen Nebenwirkungen. In jedem Kapitel werden die Nebenwirkungen nach dem Ort ihres Auftretens behandelt: Verdauungstrakt, Atemwege, Schlaf und Wachheit, Haut, Haare und Nägel, Sehen und Hören, Urogenitaltrakt, Bewegungssystem, Stoffwechsel und Hormone, Mineralstoffhaushalt, Herz, Blut und Kreislauf und neurologische und psychiatrische Nebenwirkungen. Dabei beinhalten die Kapitel je nach Organsystem zwei bis sechs Unterkapitel. Die verschiedenen Nebenwirkungen an einem Organ werden von der Autorin beschrieben, verantwortliche Arzneistoffe und Arzneistoffgruppen benannt und der Mechanismus für die Entstehung von Nebenwirkungen erklärt und somit verständlich gemacht. Leider ist dies nicht bei allen Arzneistoffen möglich, da das Wissen zur Ursache noch fehlt. Unter den Arzneistoffen finden sich auch einige, die oft in OTC-Präparaten enthalten sind, z. B. Doxylamin und Ibuprofen.

Ergänzt werden die Informationen durch übersichtliche Tabellen zu den Nebenwirkungen, so zum Beispiel Urinfarben und welche Arzneistoffe diese verursachen. Die aus der Reihe „PTAheute-Buch“ schon bekannten „Sätze zur Beratung“ finden sich hilfreich an vielen Stellen im Buch. Ebenso sind die Informationskästen „Das Wichtigste in Kürze“ am Ende vieler Unterkapitel eine gute Zusammenfassung und für Querleser sehr gut geeignet.

Iris Hinneburg

Nebenwirkungen

Umgang mit unerwünschten Arzneimittelwirkungen

PTAheute-Buch

XIV, 146 S., 32 farb. Abb., 27 farb. Tab., Flex, 19,80 Euro, ISBN 978-3-7692-6429-6

Deutscher Apotheker Verlag 2016



Einfach und schnell bestellen

Deutscher Apotheker Verlag Postfach 10 10 61, 70009 Stuttgart

Tel. 0711 – 25 82 341, Fax: 0711 – 25 82 290

E-Mail: service@deutscher-apotheker-verlag.de

www.deutscher-apotheker-verlag.de

Die Autorin verdeutlicht in ihrem Buch, dass es wichtig ist, den Patienten über mögliche Nebenwirkungen aufzuklären. Der informierte Patient ist so in der Lage, Nebenwirkungen einzuordnen, kann sich gezielt an seinen Arzt oder Apotheker wenden oder bekommt eine Handlungsanweisung, was beim Auftreten bestimmter Nebenwirkungen zu tun ist. So lässt sich neben der Therapiesicherheit auch die Therapietreue und die Einhaltung von Kontrollterminen verbessern.

Für die Beratung zu den einzelnen Nebenwirkungen erhält man mit diesem Buch ein gutes Grundwissen. Dabei ist die Sortierung nach dem Ort des Auftretens der Nebenwirkungen sehr hilfreich, denn oft fragen Patienten, ob eine bestimmte Beschwerde von einem ihrer Arzneimittel kommen kann, ohne gleich ein Präparat benennen zu können. Und so tauchen etliche Arzneistoffe wie Betablocker, Levodopa und Tetracycline gleich in mehreren Kapiteln auf.

Das Buch eignet sich sowohl zum Selbststudium als auch zur Beratung. Es macht Mut, das oft ungeliebte Thema Nebenwirkungen offensiv in der Abgabe und Beratung von Arzneimitteln anzugehen. Und Nebenwirkungen können bei allen Arzneimitteln auftreten, wie hier gezeigt wird. |

Apothekerin Elke Olderißen

Das könnte Sie auch interessieren

Hilfe bei kniffeligen Fragen im Notdienst

Einer für alle Fälle

Vorstellung der neuen mindCards

Interaktionen schnell erfassen - und vermeiden

Ein neues Buch für Apotheker und PTA

Beratungspraxis „Demenz und Parkinson“

Woran erkennt man eine gute klinische Studie?

Die Spreu vom Weizen trennen

Für eine bessere Betreuung der Patienten

Praxisnaher Allrounder

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.