Apotheke und Markt

Bio-Lavendel aus Deutschland

Firmenporträt anlässlich 25 Jahre Taoasis

Bio-Lavendel aus Deutschland? Das hätte sich Axel Meyer 1991, als die erste Auflage seines Buchs „Lexikon der Düfte“ erschien, nicht träumen lassen. Vor genau 25 Jahren markierte dieses Buch die Gründung der Taoasis Natur Duft Manufaktur, die aus dem Taoasis Verlag hervorgegangen ist. Den aromatischen Pflanzen ihre flüchtigen Essenzen zu entlocken und die Kostbarkeiten in kleinen braunen Fläschchen „einzufangen“, war eine seiner Visionen, die mittlerweile längst Wirklichkeit geworden ist.
Foto: Taoasis
Leben für ihre Düfte Taoasis-Gründer Axel Meyer (re.) und sein Sohn Gowinda Meyer.

Taoasis Produkte stehen für natur­reine Bio-Düfte höchster Qualität. Ob Demeter Raumdüfte, Parfums oder Bio-Aromen, alle Produkte beinhalten naturreine Bio-Rohstoffe.

Fair for Life

Die Beschaffung und Erzeugung dieser Rohstoffe spielt bei Taoasis eine immer wichtigere Rolle – da sind sich Vater und Sohn in der Geschäftsleitung absolut einig. Govinda Meyer leitet den Einkauf und hat durch zahlreiche internationale Kooperationen mit Kleinbauern in Frankreich, Spanien, Bulgarien, Indien und vielen anderen Ländern Projekte aufgebaut, dank derer das Sortiment in den letzten Jahren vollständig auf Öle aus zertifiziertem Demeter- oder Bio-Anbau umgestellt werden konnte. Seit letztem Jahr ist Taoasis zudem mit dem internationalen „Fair for Life“-Standard ausgezeichnet, der nicht nur Anbau, sondern auch soziale Aspekte wie Bezahlung in den Ursprungsländern berücksichtigt.

50.000 Lavendelpflanzen

Viele Anbauprojekte funktionieren nur in Ländern, in denen für die Aromatherapie bedeutende Pflanzen wie Orangen, Jasmin oder Sandelholz das passende Klima haben. Durch die Klimaveränderung und die milderen Winter bei uns wurde vor einigen Jahren jedoch die Idee geboren, im heimischen Lippe Lavendel anzubauen. Gemeinsam mit dem Bio-Landwirt Martin Meives wurden 2014 auf zwei Feldern 50.000 Lavendelpflanzen angepflanzt, die letztes Jahr schon unzählige Bienen und Menschen angelockt haben. Dieses Jahr konnte die erste Ernte von Hand und eine Probedestillation durchgeführt werden. Die Laboruntersuchungen ergaben, dass der Lavendel schon jetzt von hervorragender Qualität ist. Zum Beispiel zeichnet er sich durch einen sehr ­niedrigen Gehalt an Kampfer aus.

Biologisch und nachhaltig

Im Detmolder Unternehmen Taoasis ist „biologisch und nachhaltig“ kein Trend, sondern von Anfang an gelebter Alltag und fest in der DNA des Unternehmens verankert. Heute lässt sich das an Normierungen festmachen. Durch die Kabel fließt Greenpeace energy-Strom, das Gas für die Heizung wird aus regenerativem „Windgas“ hergestellt und der Chef fährt mit dem Elektrosmart zur Arbeit. Der von Taoasis verursachte CO2-Ausstoß wird durch Climate Partner analysiert, der unvermeidbare Rest mit sinnvollen CO2-kompensierenden Projekten ausgeglichen: Für ein Kilo Essenz werden oft Tonnen an Pflanzenmaterial benötigt. Bei den beiden Lavendelfeldern in der Lippischen Toskana sind das etwa 7 Tonnen pro Ernte. Für andere Essenzen wie Rosen oder Melisse werden noch mehr Pflanzen benötigt. Sie werden nach der Destillation zu CO2-kompensierendem Kompost angesetzt. Da die CO2-kompensierenden Maßnahmen die produzierenden längst ausgeglichen haben, zählt Taoasis zu den wenigen Herstellern in Europa, die eine Klima-positive Bilanz nachweisen können.

Taoasis Natur Duft Manufaktur, Dahlbrede 3, 32758 Detmold, www.taoasis.com


Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Taoasis steigt in die Landwirtschaft ein

TaoFarm jetzt Demeter-zertifiziert

Taoasis eröffnet ersten Pop-up-Store

Schnupperabend in Berlin

Firmenporträt anlässlich 100 Jahre Salus

Mehr als Floradix

Gesteuerte Wachstumsbedingungen sichern gleichmäßige Blütenqualität

High-Tech-Anbau von Cannabis

Seit über 300 Jahren Farina Gegenüber*

Das Wunderwasser von Köln

Arnika Sport-Duschgel von Weleda

Frische für aktive Menschen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.