Buchtipps

Strukturiert vorgehen

Schon im Jahr 1862 erschien mit „Hagers Handbuch der pharmaceutischen Receptirkunst“ ein Kompedium aus pharmazeutischen Tricks und Kniffen, die das Arbeiten in der Rezeptur vereinfachen sollten. Mit dem vorliegenden Buch wird der über 150 Jahre alte Ansatz in die Gegenwart geholt, denn noch immer werden Rezepturen häufig verordnet und sind notwendig, um therapeutische Lücken für Krankheiten zu schließen, für die es kein Fertigarzneimittel gibt. Anhand von sieben Schritten führt Sie dieses Buch in die strukturierten und systematischen Vorgehensweisen bei der Herstellung der Rezeptur ein. Angefangen bei Vorbereitungsmaßnahmen wie der Plausibilitätsprüfung oder der Planung der Herstellung, über die eigentliche Zu­bereitung bis hin zum Abfüllen und Etikettieren wird alles Wissenswerte über den Prozess und die dazugehörigen Kontrollen erklärt. Selbstverständlich geschieht dies unter Beachtung der aktuellen Gesetze und Qualitätsstandards. Ob Apothekenpersonal oder Student, ob neu eingestiegen oder langjährig tätig – das vorliegende Handbuch mit übersichtlichen Abschnitten, zahlreichen Tabellen und Hinweisen ist ein ideales Praxishandbuch zum Lernen, Nachschlagen und Handeln. |

Ulrike Fischer / Katrin Schüler

Rezeptur – Qualität in 7 Schritten

XVIII, 377 S., 60 farb. Abb., 103 farb. Tab.; 2., überarbeitete und erweiterte Auflage; ISBN 978-3-7692-6101-1; 39,80 Euro

Deutscher Apotheker Verlag 2016

Einfach und schnell bestellen

Deutscher Apotheker Verlag, Postfach 10 10 61, 70009 Stuttgart, Tel. 0711 – 25 82 341, Fax 25 82 290

E-Mail: service@deutscher-­apotheker-verlag.de


0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.