Foto: rigamondis – Fotolia.com

Politik

Die schleichende Deregulierung

Eine Übersicht über das italienische Apothekenwesen

In einigen Ländern wurde das bisherige Apothekenwesen mit einem Gesetz von einem Tag auf den anderen „gekippt“, in anderen Ländern dauert dieser Prozess Jahrzehnte. Ein Beispiel für eine solche „schleichende“ Deregulierung ist Italien. Der Apothekenmarkt südlich der Alpen galt bis tief in die 1990er als streng reguliert und konservativ. Nach zahlreichen „Liberalisierungsgesetzen“, Gerichtsverfahren und nicht zuletzt wegen des Drucks der großen Pharmahandelskonzerne wird sich Italien jedoch schon bald in die Liste der Länder eintragen, in denen es Apothekenketten gibt. | Von Benjamin Rohrer

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Jetzt Abonnement abschließen

und Prämie auswählen

abonnement

Sie sind noch kein DAZ-Abonnent?

Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten und werden Sie DAZ-Abonnent.

Zum Abonnement