Apotheke und Markt

frei öl® – 50 Jahre Kompetenz in Öl

Firmenporträt der Apotheker Walter Bouhon GmbH

Im Jahr 1938 erwarb der Apotheker Walter Bouhon in Nürnberg die Mohren-Apotheke – die älteste Apotheke der Stadt. Neben der Arbeit in der Offizin interessierte er sich auch für die Arzneimittelproduktion. 1954 gründete er die Apotheker Walter Bouhon GmbH. Für seine Frau entwickelte Walter Bouhon ein Hautpflegeöl, das 1966 auf den Markt kam und heute unter dem Namen frei öl® PflegeÖl das meistverkaufte Körperöl in deutschen Apotheken ist. So begann die Erfolgsgeschichte.

Aus Liebe, visionärem Forschergeist und dem richtigen Gefühl für die besten Wirkstoffe entstand frei öl® – zunächst nur für den „Hausgebrauch“ als Körperöl für Walter Bouhons Ehefrau Annelies Bouhon. Das Ergebnis überzeugte und zog weite Kreise. Schon bald war das Öl ein Bestseller und weitere Produkte kamen hinzu. Die Marke frei öl® wurde zum Synonym für verantwortungsvolle und ­effektive Pflege.

Foto: Apotheker Walter Bouhon

Die Firmenzentrale im Corporate Design frei öl®-Produkte werden ausschließlich in Deutschland hergestellt – damals wie heute.

1977 übergab Walter Bouhon sein Unternehmen an seinen Sohn Dr. Dieter Bouhon, der es im Sinne seines Vaters weiterführte und ausbaute. 2004 erfolgte die Übergabe an die dritte Generation. Die Geschäftsführung teilen sich heute Nico Bouhon, Wilhelm Bouhon und Thomas Bauer.

Wirksame, hochwertige Pflege nach dem frei öl®-Prinzip

Basis der frei öl®-Produkte ist das frei öl®-Prinzip: Viel Wirkung bei maximaler Verträglichkeit und frei von unnötigen hautbelastenden Inhaltsstoffen. Das Konzept einer Pflegemarke, die auf das Wesentliche setzt und dabei ­bewährte Inhaltsstoffe mit innovativen Wirkstoffen kombiniert, wurde damals wie heute hoch geschätzt. 2016 ist das 50-jährige Jubiläum von frei öl® – ein Grund zu reflektieren und zu feiern.

Konzentration auf das Wesentliche

So wird es im aktuellen Jahr nicht nur Produktneuheiten aus dem Haus Walter Bouhon geben. Für das Jubiläumsjahr 2016 hat sich das Unternehmen viel vorgenommen. Insbesondere will es sich auf das Wesentliche reduzieren, unter dem Motto „Qualität statt Quantität. Erste sichtbare Veränderung ist der Name, der von frei auf frei öl® geändert wird. Ein Zeichen für den Fokus auf die Kernkompetenz: die Öle. Thomas Bauer erklärt dazu: „Wir konzentrieren uns auf unsere Kernkompetenz: Öle und daraus abgeleitete Pflegeprodukte. Über 1500 Kosmetikmarken, viele davon mit teilweise unüberschaubaren Sortimenten, gibt es in deutschen Apotheken. Eine Komplexität, die weder vom Apotheker noch vom Kunden zu bewältigen ist. Wir wollen nicht nur wirksame Pflege herstellen, sondern auch für Klarheit und Einfachheit sorgen.“ Um rund 40 Prozent wird das frei öl®-Apotheken­kosmetik-Sortiment daher reduziert. Den Apothekenkunden soll damit eine bessere Übersichtlichkeit geboten werden und gleichzeitig die Kernkompetenz Öl wieder stärker in den Vordergrund rücken. Thomas Bauer dazu: „Die Wirksamkeit und Qualität unserer Produkte fußt auf dem Wissen rund um Öle und daraus abgeleiteter Pflegeprodukte. Das wollen wir stärker verdeutlichen, um uns so auch bei Apotheken und Kunden klarer zu positionieren.“ Produktneuheiten wie das neue frei öl® FigurÖl unterstreichen dieses neue, frische Konzept und legen den Grundstein für weitere 50 ­erfolgreiche Jahre.

Apotheker Walter Bouhon GmbH, Walter-Bouhon-Straße 4, 90427 Nürnberg, www.freiöl.de

Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Ziel: In Drogeriemärkten jüngere Kunden gewinnen

Frei Öl® nicht mehr exklusiv

Nicht mehr Apothekenexklusiv

Frei Öl geht fremd

Superfood – Beratungswissen Teil 5 

MCT-Öl und Kokosöl

1. Platz in der Kategorie „Cult Concepts“

frei öl® gewinnt Gala Spa Award

Jubiläum: 50 Jahre Kompetenz in Öl

frei öl® PflegeÖl als limitierte Edition

Neue Produkte von frei öl®

Die Hautbarriere schützen

Vermehrt Spontanberichte zu Vitamin-D-Tropfen

Vigantol® Öl-Geschmack irritiert

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.