Arzneimittel und Therapie

Zeig mir die Zunge

Und ich sage dir, was du hast

Streckt Ihnen ein Kunde in der Apotheke die Zunge heraus, schauen Sie genau hin. Es könnte medizinisch durchaus interessant sein.
Foto: utkamandarinka – Fotolia.com

Blassrosa, leicht feucht und glatt und oft mit einem weißlich-klaren Belag überzogen: So sieht eine gesunde Zunge aus. Eine Verfärbung ist ein möglicher Hinweis auf eine systemische Erkrankung. So kann hinter einem gelblichen Belag ein Leber- oder Gallenleiden stecken, hinter einer hochroten Lackzunge eine Leberzirrhose. Ein dicker weißer Zungenbelag wiederum spricht für Magen-Darm-Störungen oder einen Virusinfekt. Eine Himbeerzunge – intensiv rot und papulös – für Scharlach.

Ästhetisch unschön – aber in der Regel harmlos – ist die schwarze Haarzunge mit einer Prävalenz von immerhin 0,6 bis 11,3%. Prädisponierende Faktoren sind Rauchen, intensives Trinken von Kaffee oder Schwarztee oder schlechte orale Hygiene. Auch Xerostomie oder eine Trigeminusneuralgie können mit einer schwarzen Haarzunge einhergehen. Problematischer dagegen ist eine blaue Zunge: Sie kann bei Patienten unter Antikoagulation wie Warfarin Ausdruck eines generalisierten Hämatoms sein.

Worüber Patienten häufig klagen, sind Aphthen. In Österreich etwa sind 2%, in Schweden 7% von den kleinen schmerzhaften Läsionen auf Mundschleimhaut oder auch der Zunge betroffen. Sie treten häufig im Zusammenhang mit Stress auf. Aphthen sind zwar unangenehm, doch sie heilen innerhalb kurzer Zeit spontan ab. Bleibt die Läsion aber länger als 15 Tage bestehen, handelt es sich nicht mehr um eine Aphthe, und der Patient sollte gegebenenfalls zum Dermatologen geschickt werden. Denn wichtig ist es auch, Tumore der Zunge nicht zu übersehen. Dazu gehören gutartige Knötchen wie Leiomyom und Lipom, aber auch maligne Tumoren. |

Quelle

Symposium „Dermatosen in besonderen Regionen: Zeig mir Deine Zunge“, 25. Fortbildungswoche für Dermatologie und Venerologie, München 27. Juli 2016

Apothekerin Dr. Beate Fessler

Das könnte Sie auch interessieren

Hilfen gegen schmerzhafte Läsionen der Mundschleimhaut

Brennende Aphthen

Was hinter Mundschleimhautveränderungen stecken kann

Wenn jeder Bissen schmerzt

Eine Stomatitis kann sehr schmerzhaft sein

Wie Feuer im Mund

Aphthen vorbeugen und behandeln

Klein, aber gemein

Wissenswertes für die Beratung bei Mundgeruch

Einfach Atem beraubend

Von Sprichwörtern und Redensarten

Der Apotheken-Ökonom: Falsche Zungenschläge

Unter Mund-Nasen-Masken können Keime siedeln

Gefährliche Masken

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.