Was Wann Wo

Veranstaltungen

Überregional


Fortbildung der DPhG AG KatPharm

Noch gibt es relativ wenige in der Katastrophenhilfe geschulte Kollegen, es werden hier mehr Apotheker benötigt. Deshalb lädt die Arbeitsgemeinschaft Notfall- und Katastrophenpharmazie der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG AG KatPharm) zu einer Fortbildung ein mit dem Vortrag von Apothekerin Dr. Carina Vetye-­Maler, Apotheker ohne Grenzen Deutschland e. V.: „Apotheker in der internationalen Katastrophenhilfe“.

Zeit: 4. Oktober 2016, 20.00 s.t. bis 21.30 h

Ort: Ludwig-Maximilians-Universität, Uni-Campus in Großhadern, Butenandt-Hörsaal (Gebäude-Nr. FU1.011), Butenandtstraße 5 – 13, 81377 München-Großhadern

Die Veranstaltung Nr. 8YA169705 ist mit 2 Punkten in der Kategorie „Vorträge mit Diskussion“ auf das Fortbildungszertifikat der Bayerischen LAK für die Berufsgruppe/n ,,Apotheker und PTA“ anrechenbar.


Baden-Württemberg


Kongress: Pflanzenwirkstoffe. Wissenschaft und fundierte Anwendung

Der Kongress des Forum Essenzia e. V. findet unter dem Motto „‚Mit Sicherheit Brücken bauen‘ – zwischen Wissenschaft, Pflege und Anwendern ätherischer Öle, fetter Öle und Hydrolate“ am 13. und 14. November statt. Die LAK Baden-Württemberg vergibt 12 Fortbildungspunkte, Anmeldeschluss ist der 7. November.

Veranstaltungsort

Stadthaus Ulm, Münsterplatz 50, 89073 Ulm

Programm

Sonntag, 13.11.

12.30 – 13.30 h Registrierung, ­Besuch der Ausstellung

13.30 – 14.00 h Begrüßung, ­Grußworte

14.00 – 14.45 h Neues von der Riechforschung (Hanns Hatt)

14.45 – 15.15 h Training mit Düften in der Therapie von Riechstörungen (Antje Hähner)

15.15 – 15.45 h Tee- und Kaffeepause

15.45 – 16.15 h Herstellungsaspekte exotischer Pflanzenöle am Beispiel Baobab (Martin Späth)

16.15 – 16.45 h Die Phytochemie pflanzlicher Ölbäder (Elisabeth Stahl-Biskup)

16.45 – 17.15 h Tee- und Kaffeepause

17.15 – 17.45 h Neues Kosmetikwissen alt bekannter Duftstoffe und fetter Öle (David Hauck)

17.45 – 18.15 h Pflanzenwirkstoffe in der Naturkosmetik-Praxis ­(Waltraud Kehl)

18.15 – 18.45 h Die Achse Nase-­Gehirn (Johanna Reichert)

18.45 – 19.00 h: Diskussion, ­Schlusswort

Montag, 14.11.

8.15 – 9.00 h Registrierung, Besuch der Ausstellung

9.00 – 9.10 h Begrüßung, Grußworte

9.10 – 9.50 h Neuigkeiten aus Anbau und Ursprung ätherischer Ölpflanzen (Klaus Dürbeck)

9.50 – 10.30 h Einzelwirkstoffe oder Gesamtextrakte: lassen sich Pflanzen nach Wirkung selektieren? (Chlodwig Franz)

10.30 – 11.00 h Tee- und Kaffeepause

11.00 – 11.40 h Ätherische-Öl-Inhaltsstoffe und Wechselwirkungen mit Arzneimitteln (Gerhard Buchbauer)

11.40 – 12.15 h Klinische Aromatherapie mit neuen Erkenntnissen (Wolfgang Steflitsch)

12.15 – 12.30 h Diskussion

12.30 – 14.00 h Mittagspause, Besuch der Ausstellung

14.00 – 14.40 h Wirkungen und klinische Wirksamkeit von ätherischen Ölen: Studienübersicht und praktische Erfahrungen aus der stationären Naturheilkunde (André-Michael Beer)

14.40 – 15.20 h Antibakterielle Wirkung ätherischer Öle unter besonderer Berücksichtigung multi-resistenter Bakterien – experimentelle und klinische Studien (Jürgen Reichling)

15.20 – 15.45 h Tee- und Kaffeepause

15.45 – 16.15 h Implementierung der Aromatherapie/Aromapflege im Krankenhaus – auch rechtliche Aspekte (Marita Knie)

16.15 – 16.45 h Aromatherapie in der Apotheke – Realisierbare Möglich­keiten (Gisela Hillert)

16.45 – 17.00 h Diskussion, Schlussworte

ModeratorInnen: Ingeborg Stadelmann, Dr. Eva Heuberger, Klaus Dürbeck, Martin Späth, Dietmar Wolz

Kosten

Nicht-Mitglieder: 246,– Euro, Mitglieder kooperierender Vereine: 221,– Euro, Mitglieder: 199,– Euro

Anmeldung und Info

Forum Essenzia e. V., Nesso 8, 87487 Wiggensbach, Tel. (0 80 31) 7 96 99 20, orga@fe-kongress-2016.org, www.forum-essenzia.org, www.FE-Kongress-2016.org


LAV: QMS – Grundlagenseminar für DIN EN ISO 9001

Das Seminar der LAV-Akademie soll eine fundierte Grundausbildung zum besseren Verständnis der Norm DIN EN ISO 9001 und eine Anleitung zur Umsetzung im Apothekenalltag bieten.

Termin und Ort

05.10., 10.00 – 18.00 h, Stuttgart

Referent

Jürgen Reichle

Kosten

LAV-Mitglieder 249,00 Euro netto, Nicht-Mitglieder 375,50 Euro netto. Fördermittel sind beantragt, Teilnehmer können 30% bzw. 50% Zuschuss erhalten.

Anmeldung und Info

LAV-Akademie, Tel. (07 11) 2 23 34-66, seminare@apotheker.de, www.lav-akademie.de


LAV: Ausbildung zum/zur Qualitätsmanagementbeauftragten

Im Seminar „Ausbildung zum/zur Qualitätsmanagementbeauftragten (QMB) nach DIN EN ISO 9001“ der LAV-Akademie wird die Methoden- und Fachkompetenz zur Umsetzung, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des QMS vermittelt.

Termin und Ort

06.10., 10.00 – 18.00 h, Stuttgart

Referent

Jürgen Reichle

Kosten

LAV-Mitglieder 249,00 Euro netto, Nicht-Mitglieder 375,50 Euro netto. Fördermittel sind beantragt, Teilnehmer können 30% bzw. 50% Zuschuss erhalten.

Anmeldung und Info

LAV-Akademie, Tel. (07 11) 2 23 34-66, seminare@apotheker.de, www.lav-akademie.de


LAV: Gefahrstoffe in der ­Apotheke

Nach dem Seminar „Gefahrstoffe in der Apotheke – wir machen Sie fit für den Alltag!“ der LAV-Akademie sollen Sie in der Lage sein, durch Ermittlung aller relevanten Gefährdungen, denen Beschäftigte im Lauf ihrer Tätigkeit ausgesetzt sind, Gefährdungsbeurteilungen gemäß den BAK-Leitlinien unter Einbeziehung des GHS-Kennzeichnungssystems, zu erstellen. Sie lernen weitere geforderte behördenkonforme Dokumente zu erstellen.

Termin und Ort

10.10., 10.00 – 17.00 h, Karlsruhe

Referentin

Dr. Ingrid Glas

Kosten

LAV-Mitglieder 175,00 Euro netto, Nicht-Mitglieder 262,50 Euro netto.

Anmeldung und Info

LAV-Akademie, Tel. (07 11) 2 23 34-66, seminare@apotheker.de, www.lav-akademie.de

Brandenburg


LAK: Basis- und Ergänzungs­salze der Calciumgruppe bei Hauterkrankungen

Das Seminar der Landesapothekerkammer Brandenburg findet am 12. Oktober von 10.00 bis 18.00 Uhr im Apothekerhaus, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam, statt.

Referentin

Dr. Kathrin Büke

Schwerpunkte

1. Allgemeine Grundlagen – Bedeutung von Auf- und Abbauprozessen

2. Körpereigene Speicher der Funktionsmittel

3. Orientierungshilfen und ergänzende Hinweise zur Dosierung

4. Spuren im Gesicht – Antlitzanalyse (Theorie und Praxis)

5. allgemeine und dermale Bedeutung der „Biochemischen Funktionsmittel“ – Schwerpunkt Calciumsalze

Kosten

Für Mitarbeiter in Brandenburger Apotheken 50,- Euro, für alle anderen Teilnehmer 75,- Euro

Anmeldung und Info

LAK Brandenburg, Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam, Tel. (03 31) 8 88 66 18, service@lakbb.de, Rubrik: Aus-, Fort- und Weiterbildung, Fortbildung, Termine, Details

Westfalen-Lippe


AK: Rezeptur-Workshop: ­Herstellung von halbfesten ­Arzneiformen (1 a)

Der Workshop findet im Rahmen von „Rezepturfit“ der Apothekerkammer Westfalen-Lippe statt und umfasst sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Teil, in dem Sie selbst tätig werden. So werden Sie an konkreten Beispielen aus der Apothekenrezeptur u. a. Kompatibilitätsprobleme kennenlernen. Abgerundet wird der Workshop durch eine Diskussionsrunde, mit der Möglichkeit, offen gebliebene Fragen zu stellen.

Termin und Ort

8. Oktober, 9.00 – 17.15 h, Münster

Kosten

91,00 Euro

Anmeldung und Info

Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Meike Vogelpohl, Tel. (02 51) 5 20 05 14

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.