Foto: DAZ/Schelbert

Politik

Wer sitzt denn da?

Die Delegierten der Hauptversammlung des Deutschen Apothekertages

Von Thomas Müller-Bohn | Die Hauptversammlung beim Deutschen Apothekertag gilt als zentrales Ereignis im berufspolitischen Jahreslauf der Apotheker. Auch wenn das Gremium keine personellen oder finanziellen Entscheidungen treffen darf, gelten die dortigen Diskussionen als wichtige Orientierung für die Berufspolitik. Doch wer sind eigentlich die Delegierten in dieser Hauptversammlung? Die Stimmenverteilung zwischen den Bundesländern ist klar geregelt, aber die Auswahl der Delegierten liegt bei den ABDA-Mitgliedsorganisationen. Für diese einfache Aufgabe gibt es erstaunlich viele Varianten, wie eine Analyse zeigt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Jetzt Abonnement abschließen

und Prämie auswählen

abonnement

Sie sind noch kein DAZ-Abonnent?

Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten und werden Sie DAZ-Abonnent.

Zum Abonnement