Arzneimittel und Therapie

Aus der Forschung

Was gibt es Neues?

rr | Es lohnt ein Blick in aktuelle Phase-I- und Phase-II-Studien sowie die Grundlagenforschung.
  • Pritelivir wird derzeit in einer Phase-I-Studie zur topischen Anwendung bei rezidivierendem Lippenherpes untersucht. Als niedermolekularer Helikase-Primase-Inhibitor ist Pritelivir Vertreter einer neuen Wirkstoffklasse (Thiazolylamide) [1].
  • Der orale Immunmodulator Ozanimod führte in einer Phase-II-Studie bei Patienten mit Colitis ulcerosa zu einem Rückgang der rektalen Blutungen und einer verbesserten Abheilung der Mukosa. Im Wirkmechanismus („Festhalten“ der Lymphozyten in den Lymphknoten) sind allerdings Sicherheitsbedenken begründet: Die Lymphozytenzahl sank unter Therapie stark ab [2].
  • Die häufige Einnahme von Protonenpumpeninhibitoren (PPI) kann die Funktion von Endothelien stören und die Zellalterung beschleunigen. Epidemiologische Studien lieferten bereits Hinweise auf ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkte, Nierenschäden und Demenzen [3].
  • Mit einer Kryotherapie mit flüssigem Stickstoff können Basalzellkarzinome der unteren Extremität behandelt werden. Bei der intraläsionalen Applikation erfolgt das Einfrieren der malignen Zellen vom Inneren des Karzinoms [4]. |

Quelle

[1] „AiCuris startet klinische Entwicklung für topisches Pritelivir“, Pressemitteilung von AiCuris vom 4. April 2016

[2] Sandborn WJ, et al. N Engl J Med 2016; 374:1754-1762

[3] Yepuri G, et al. Circ Res 2016, online 10. Mai

[4] Har-Shai Y, et al. Int J Dermatol 2016;55(3):342-350

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Option für immunsupprimierte Patienten

Pritelivir gegen resistente Herpes-Viren

Helikase-Primase-Inhibitor Pritelivir vermindert Virusfreisetzung

Neues Wirkprinzip gegen Herpes genitalis

Neue Erkenntnisse zu Wirksamkeit und Sicherheit von Dupilumab

Ein Antikörper gegen Asthma

Neuer Therapieansatz bei atopischem Ekzem

Dupilumab lindert Hautreaktionen

Überraschung: Der russische Vektorimpfstoff soll hoch wirksam und verträglich sein

Sputnik trumpft auf

Phase II des Arzneistoffmetabolismus und mögliche Interaktionen

Die Aufgaben der Transferasen

Biontech und Pfizer präsentieren Daten im New England Journal of Medicine

Ergebnisse zu BNT162b2 veröffentlicht

IL-17A-Inhibitor bei Psoriasis

Secukinumab bessert die Haut

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)