Foto: ingimage.com

Schwerpunkt Verhütung

Schwerpunkt Verhütung

Orale Kontrazeptiva verhüten sicher eine Schwangerschaft. Doch nicht alle Frauen wollen Hormone einnehmen. Mit Kondom, Diaphragma, symptothermaler Methode und chemischen Verhütungsmitteln stehen nicht-hormonelle Methoden alternativ zur Verfügung. Doch egal welche Methode - Pannen sind möglich. Dann heißt es Nerven bewahren, richtig rechnen und, bei Bedarf, zur Pille oder Spirale „danach“ greifen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sicherheit bei nicht-hormoneller Kontrazeption durch korrekte Anwendung

Verhüten - aber „natürlich“

Methoden zur Anpassung des Festzuschlags im Vergleich

Wie anpassen?

Durch „gene drive“ die Malaria ausrotten

Manipulierte Mosquitos

Lern-Meetings und -partnerschaften in der Apotheke

Die DNA der Leistungsträger nutzen

Was tun bei Verhütungspannen?

Und dann ist es doch passiert!

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.