Apotheke und Markt

Für die Augen: Lutax® AMD mit geänderter Rezeptur

Foto: Santen

Lutax® AMD, das diätetische Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke zur diätetischen Behandlung von fortgeschrittener altersbedingter Makuladegeneration (AMD) der Santen GmbH, steht ab Anfang April mit geänderter Rezeptur zur Verfügung. In Anpassung an die ARED 2-Studie wurde insbesondere die Zinkkonzentration von 80 mg auf 25 mg / empfohlener Tagesdosis (3 Kapseln) reduziert und die Zeaxanthin-Konzentration von 0,48 mg auf 2 mg erhöht. Neben Zink und Zeaxanthin enthält Lutax® AMD die Vitamine C und E, Kupfer und Lutein.

Santen GmbH, Erika-Mann-Straße 21, 80636 München, www.santen.de


Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Lutein, Zeaxanthin und Omega-3-Fettsäuren können einer AMD nicht vorbeugen

Erhalten Nahrungsergänzungsmittel das Sehvermögen?

Nahrungsergänzung und alternative Optionen bei AMD

Den Schaden begrenzen

Altersbedingte Makuladegeneration

Retaron® - AMD gezielter behandeln

Was nützen Multivitamine bei Makuladegeneration und Katarakt?

NEM bei AMD

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.