Wirtschaft

AU und ADAC kooperieren

Wort&Bild-Verlag will Apotheke vor Ort einbinden

vb | Die Apotheken Umschau ist eines der reichweitenstärksten Magazine in Deutschland. Nun kooperiert sie mit der ebenfalls auflagenstarken ADAC Motorwelt.

„Eine unfallfreie Fahrt wünscht Ihnen die Apotheken Umschau in Kooperation mit dem ADAC“ – wer die November-Ausgabe der ADAC Motorwelt oder der Apotheken Umschau gelesen hat, ist am Ende eines Artikels zum Thema „Erste Hilfe“ auf diesen Hinweis gestoßen. Gedruckt ist er auf einen heraustrennbaren Faltplan, der verschiedene Maßnahmen zur Ersten Hilfe illustriert erklärt.

Die Macher der beiden Magazine zeigen sich sehr zufrieden mit der Kooperation und denken bereits über die Zukunft nach: „Die Resonanz war so gut und die sich bietenden Möglichkeiten so groß, dass wir die Zusammenarbeit auf jeden Fall ausbauen werden, sowohl im Bereich der Redaktion als auch im Verlag“, sagt Andreas Arntzen, CEO des Wort & Bild-Verlages.

Die Idee zur Kooperation sei inhaltlich begründet gewesen, erklärt Arntzen. „Die Überlappung unserer Themenschwerpunkte – Mobilität und Gesundheit – ist beträchtlich. Zum Beispiel im Herbst und Winter, wenn Nebel, Schnee und Eis das Risiko von Verkehrsunfällen erhöhen.“ Da habe die Erste-Hilfe-Anleitung nahegelegen.

Reiseapotheke für die Leser zusammenstellen

In der Zukunft kann er sich aber vorstellen, dass eine Kooperation noch über dieses Thema hinausgeht. Das Ziel sei dabei immer, einen möglichst großen gesundheitlichen Nutzen für die Leser zu erreichen. „Auch die Apotheke vor Ort kann dabei in vielfältiger Weise eingebunden sein – etwa durch das Zusammenstellen einer Reiseapotheke und die individuelle Beratung dazu“, sagt Arntzen. Man werde Möglichkeiten für weitere Kooperationen mit der ADAC Motorwelt entsprechend ausloten.

Prinzipiell sei aber auch auf anderen Gebieten eine Zusammenarbeit möglich. „Wir werden Kooperationen mit anderen reichenweitenstarken Magazinen prüfen und bei der Auswahl sehr behutsam agieren“, so der Wort&Bild-CEO. |

Das könnte Sie auch interessieren

Wort & Bild, Gehe, Rowa, Sanacorp, Noventi

Großer Apotheken-Digitalpakt kontert Noweda und Burda

Wort&Bild und Linda/MVDA kooperieren 

Spezial-Umschau für Linda-Apotheken 

Wort & Bild offen für neue Vertriebswege

Umschau forte kostenlos

Apotheken-Kundenzeitschriften

„Umschau“ weiterhin vorn

Gespräch mit Andreas Arntzen und Dr. Dennis Ballwieser, Wort & Bild Verlag

Die Apotheken Umschau

Neue Kundenzeitschrift von Noweda/Burda

Wort&Bild-Verlag nimmt die neue Umschau-Konkurrenz gelassen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.