Apotheke und Markt

Da ist Musik drin

Ausblick auf die Interpharm-Ausstellung 2015

STUTTGART (ral) | Am 6. März ist es wieder so weit. Die Interpharm öffnet ihre Türen und lädt Sie dazu ein, sich fortzubilden und sich zu informieren. Neben vielen interessanten Vorträgen bietet die Interpharm – dieses Mal im Congress Centrum Hamburg (CCH) – auch wieder eine pharmazeutische Ausstellung an. Mehr als 80 Firmen, vorwiegend aus Deutschland sowie Österreich und der Schweiz, sind hier vertreten und stehen Ihnen zwei Tage lang für Gespräche und Informationen zur Verfügung. Verschiedene Aussteller-Seminare laden ­darüber hinaus dazu ein, sich weiterzubilden und sich einen Eindruck über verschiedene Produkte und Dienstleistungen zu verschaffen. Lesen Sie hier, was Sie auf der Interpharm-Ausstellung erwartet:

Verteilt auf zwei Ebenen und über mehrere Räume, teilweise direkt vor den Vortragssälen, finden Sie die Interpharm-Ausstellung. Ob Sie sich für Arzneimittel, Angebote für die Freiwahl, Lösungen für das Apotheken­management, eine neue Apothekeneinrichtung oder Möglichkeiten zur Werbung interessieren – in jedem Fall sind Sie auf der Interpharm-Ausstellung richtig.

Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel

Neue und bewährte Arzneimittel und/oder Nahrungsergänzungsmittel bzw. diätetische Lebensmittel finden Sie an den Ständen von A. Pflüger, Abnoba, bene Arzneimittel, Dr. Döllefeld, Infectopharm, Krewel Meuselbach, MSD Sharp & Dohme, Mucos Pharma, NICApur, Orthim, Pohl Boskamp, Pure Encapsulations, Quiris, Retterspitz, Schwabe, Sidroga, Stada, Ursapharm oder Weber & Weber. Sie interessieren sich für Generika und/oder Importe? Hierüber informieren Aliud, CC Pharma, Euro OTC Pharma und Th. Kohl.

Fotos: DAZ/Reimo Schaaf

Nicht verpassen: Die Interpharm-Ausstellung, die vom 6. bis 7. März 2015 im ­Rahmen der Interpharm in Hamburg stattfindet, bietet ein abwechslungsreiches ­Aussteller- und Seminar-Programm.

Freiwahl, Hilfsmittel, Diagnostika

Für Ihre Freiwahl und/oder Ihr Sortiment an Hilfsmitteln und Diagnostika sind Sie auf der Suche nach neuen Impulsen? Dann besuchen Sie die Stände von Beiersdorf, Belsana, Bioderma, Bi-Oil, brainlight, Caudalie, Dentaid, hhp home health products, Lansinoh, medivere, P & M Cosmetics, Procter & Gamble, Rausch, redmed, Schloss Neuhaus Güldenmoor, Schneekoppe, Wepa oder Louis Widmer.

Warenwirtschaft und Automation

Ihre Warenwirtschaft ist nicht mehr auf dem neuesten Stand oder Sie wünschen sich in diesem Bereich Unterstützung? Angebote finden Sie bei ADG, aposoft, Asys, awinta, Cida, HiperScan, Lauer Fischer oder Pharmatechnik. Um Automation geht es an den Ständen von Apostore, CareFusion, Gollmann, KLS Steuerungstechnik und MACH4 Automatisierungstechnik.

Apothekenmanagement und Großhandel

Lösungen für das Apothekenmanagement bieten ApoKonzept 24, ALG, die ARZ Service GmbH, Baufeldt & Partner und NARZ/AVN. Und natürlich ist auch der Pharmagroßhandel auf der Interpharm vertreten und bietet Ihnen die Möglichkeit zum Austausch, an den Ständen von Gehe und Max Jenne.

Einrichtung, Werbung und mehr

Neuen Glanz für die Apotheke können Sie sich bei den Apothekeneinrichtern Bisanz & Partner, G+M Zürn Objekteinrichtungen, r.r. Rolf Rissel oder S. Ringelhan holen. Möglichkeiten, wie sich die Apotheke vor Ort sowie im Internet besser präsentieren kann, finden Sie zudem bei apotheken.de, Infoplus Blindow Namensschilder, Dakom Warenvertrieb, Optimum-Media, Pepper Sprout, TextLite und Vervum.

Service für das Apothekenteam

Serviceangebote, Fort- und Weiterbildung sowie Unterstützung für die persönlichen Belange sind Themen an den Ständen von acbira, Adexa, Azerta, BVpta, DAC/NRF, Deutscher Apotheker Verlag, Deutsches ApothekenPortal, DKV Deutsche Krankenversicherung, Extravert, pharma4u und Progressive Life Sciences.

Sie sehen, die Interpharm-Ausstellung bietet für jeden etwas. Etwas länger verweilen und sich intensiv informieren können Sie in den verschiedenen Aussteller-Seminaren, die am Freitag, den 6. März, im Rahmen der Interpharm-Ausstellung angeboten werden. Hier ein kleiner Einblick in das, was Sie erwartet:

Aussteller-Seminare

„Erfolgsbringer – Die Apotheke als Premiummarke. Wege zur individuellen Kundenbindung“ lautet der Titel des von Aliud angebotenen Seminars. Es gibt Antwort auf die Frage, was eine Premiumapotheke auszeichnet. Weiterhin beschäftigt sich der Referent, Apotheker Dr. Arnold Hertzsch, mit der Frage, ob hochwertige Beratung ein Premiumsiegel darstellt und wie neue Wege in der Beratung aussehen können.

Das von Th. Kohl angebotene Seminar trägt den Titel „Virtuelle Sichtwahl: Prozesse optimieren – Erträge generieren“. Anhand von Kennzahlen zeigt Apotheker Gunther Bött­rich, wie die virtuelle Sichtwahl ihn dabei unterstützt, klassische Prozesse zu optimieren und daraus wirtschaftliche Vorteile zu ziehen. Er gewährt Einblicke in seinen Apothekenalltag und beschreibt, wie Kunden auf die digitale Warenpräsentation und automatisierte Lagerhaltung ­reagieren.

„Was kann medizinische Hautpflege auch therapiebegleitend leisten?“

Diese Frage beantwortet Dr. Reinhild Lohmann im Rahmen des von P&M Cosmetics veranstalteten Seminars anhand von Dermasence-Produkten. Die mit Dermatologen entwickelte Dermasence-Produktvielfalt bietet auch bei Erkrankungen, die sekundär von Hautproblemen begleitet werden, wirkungsvolle Pflegeoptionen, macht sie deutlich. Eine gute Möglichkeit, Cross-Selling zu nutzen und zufriedene Kunden zu generieren.

Chance Pharmazie – der Karriere-Tag auf der Interpharm

Sie suchen neue Herausforderungen? Nutzen Sie die ChancePharmazie! Der erstmals stattfindende Karrieretag auf der Interpharm bietet Studenten, Pharmazeuten im Praktikum, Doktoranden und jungen Apothekern die Möglichkeit, verschiedene pharmazeutische Tätigkeitsbereiche kennenzulernen und mit potenziellen Arbeitgebern aus Industrie und Apotheken in Kontakt zu treten. Als Arbeitgeber stellen sich vor: AbbVie Deutschland, acbira GmbH, Adler Apotheke Hamburg, antares-apotheken oHG, Bayer AG, Berlin-Chemie AG, Boehringer Ingelheim, ­ZytoService Deutschland GmbH, der Deutsche Apotheker Verlag und die Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart.

Lassen Sie sich fotografieren!

Besucher des Karrieretags Chance Pharmazie können sich vor Ort kostenlos für ihre Bewerbungsunterlagen fotografieren lassen. Zur Teilnahme an dieser Aktion ist eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an ChancePharmazie@deutscher-apotheker-verlag.de notwendig. Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aus organisatorischen Gründen ist eine Terminvergabe notwendig.

Der Karrieretag Chance Pharmazie findet am Freitag, den 6. März 2015 von 13 bis 18 Uhr im Rahmen der Interpharm statt. Der Eintritt ist mit jeder Interpharm-Eintrittskarte möglich.

Alexander Bechara geht im von Mucos Pharma initiierten Seminar „Systemische Enzymtherapie“ der Frage nach, ob NSAR der einzige Ausweg bei entzündlichen Erkrankungen wird der rheumatoiden Arthritis sind? Als Alternative stellt der Heilpraktiker die Enzymtherapie als natürlichen Weg der Entzündungsregulation vor. Die systemische Enzymtherapie hilft, die Balance zwischen den pro- und antientzündlichen Botenstoffen wieder herzustellen.

„Innovative Kollagen-Peptide – mehr Hautfeuchtigkeit, verbesserte Elastizität und weniger Falten“ lautet der Titel des Seminars von Quiris. Darin werden die Ergebnisse einer neuen klinisch-dermatologischen Untersuchung mit spezifischen Kollagen-Peptiden vorgestellt. Die Studie hat ­gezeigt, dass die systemische Zufuhr spezifischer Kollagen-Peptide im Gegensatz zu topischen Anwendungen die relevanten Parameter Hautfeuchtigkeit, Hautelastizität und Hautrauigkeit positiv beeinflussen kann und hierbei nachhaltige Effekte erzielt werden können.

Um „Ursachen, Therapiemaßnahmen und Hilfsstrategien bei Blasenschwäche“ dreht sich das von Procter & Gamble veranstaltete Seminar. Neben fachlichen Hintergrundinformationen zum Thema Blasenschwäche werden dabei auch praktische Tipps für eine einfühlsame Beratung bei diesem sensiblen Thema vermittelt. Präsentiert wird zudem die neue Inkontinenzlinie des Unternehmens: Always Discreet Professional.

Das „Extravert MultiPlus Programm“ ist Thema des von der Extravert Coaching GmbH veranstalteten Seminars. MultiPlus steht dabei für Beratungskompetenz stärken, diese an das eigene Team multiplizieren und finanziell davon profitieren. Das MultiPlus-Apothekenprogramm soll die autodidaktische Teamfortbildung in Apotheken fördern und ihr eine neue Dynamik geben. Den Kern bildet der MultiPlus-Online Fortbildungskatalog, der die relevantesten Beratungsthemen aufgreift.

Täglich gehen ca. 60.000 Arzneimittelpackungen aus dem Parallelhandel über den Ladentisch der Apotheken. Angesichts einer zunehmenden Kriminalität im freien EU-Warenhandel wurde der Ruf nach strengeren Sicherheitsvorkehrungen laut. Welche Vorkehrungen die Branche getroffen hat, erläutert der Vortrag des Arzneimittelsachverständigen Dr. Helmut Spielvogel zum Thema „Herstellung und Qualitätssicherung von Importarzneimitteln“ beim vom CC Pharma veranstalteten Interpharm-Seminar.

Fragen rund um den Reimport sowie den Service bei CC Pharma werden zudem am Stand des Unternehmens beantwortet. Für Terminwünsche und Eintrittskartengutscheine kann man sich ab sofort an Tamara Knorr, CC Pharma, Tel: 06594 9219 383 wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Karrieretag ChancePharmazie auf der Interpharm

Auf Erfolgskurs

Ein Rundgang über die Pharmazeutische Ausstellung

Impressionen von der Messe

Von Adexa bis Wort & Bild

Wer kommt zur Interpharm-Ausstellung?

Ein Rundgang über die pharmazeutische Ausstellung auf der Interpharm

Viel zu sehen und gute Gespräche

Interpharm 2017 mit ADEXA

Freuen Sie sich auf Bonn

Virtueller Rundgang über die pharmazeutische Ausstellung

Impressionen von der Messe

Impressionen aus Bonn

Das war die Interpharm 2017

Anspruch auf Fortbildungsurlaub nutzen

Interpharm mit ADEXA

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)