Apotheke und Markt

Beta-Glucan und Vitamin C für ein stabiles Immunsystem

Nahrungsergänzungsmittel Rydex 375 Immun-Power

gmc | Schnupfen, Husten, Gliederschmerzen – jeder Infekt ist unangenehm und schwächt den Organismus. Wenn in der kalten Jahreszeit viele Menschen niesen und sich auf jeder Türklinke Keime tummeln, ist das Immunsystem stark gefordert. Unterstützung und Vorbeugung von Infektionen oder täglichen Belastungssituationen bietet das Nahrungsergänzungsmittel ­Rydex 375 Immun-Power mit 1,3/1,6-Beta-Glucan und Vitamin C, wie bei einer Presseveranstaltung vor Kurzem erläutert wurde.

Beta-Glucane sind Naturstoffe, die aus langkettigen Polysacchariden (aus D-Glucose-Molekülen) bestehen und zu den Ballaststoffen zählen. Das Nahrungsergänzungsmittel Rydex 375 Immun-Power enthält Beta-Glucan, das mithilfe aufwendiger und schonender Extrahierungsverfahren aus den Zellwänden von Hefe (Saccharomyces cerevisiae) gewonnen und von weiteren Zellstoffen wie Protein oder Chitin isoliert wird. Enthaltenes Beta-Glucan gilt als qualitativ hochwertig und rein. Beta-Glucane kommen nicht nur in Hefe, sondern darüber hinaus in Algen, Pilzen, Bakterien, Hafer und Gerste vor. Im menschlichen Körper ist Beta-Glucan jedoch nicht vorhanden. Dabei gilt zu beachten, dass es verschiedene Formen der Beta-Glucane gibt. Je nach Struktur weisen sie unterschiedliche Eigenschaften auf. So haben die Beta-Glucane mit verzweigten Seitenketten die größte immunologische Aktivität. Dabei weist das 1,3/1,6-Beta-Glucan eine besonders hohe biologische Aktivität auf. Aktuelle Studien belegen, dass 1,3/1,6-Beta-Glucan sowohl das angeborene als auch das erworbene Immunsystem unterstützen kann, indem es bestimmte Zellen im menschlichen Körper aktiviert [1].

Foto: STADAvita

Power für das Immunsystem

Die Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte geschieht in vier Schritten. Zuerst passiert das säure­stabile 1,3/1,6-Beta-Glucan den Magen und wird im Dünndarm über die Peyer’schen Plaques aufgenommen. Dort befindliche Fresszellen, die Makrophagen, erkennen Beta-Glucan als körperfremd, zerlegen es und geben die Bestandteile wieder frei. Anschließend binden die Beta-Glucan-Fragmente an neutrophile Granulozyten an, die häufigsten Immunzellen des Körpers, und aktivieren sie. Die so aktivierten Immunzellen können jetzt schnell und effektiv auf eindringende Mikroorganismen wie Bakterien oder Viren reagieren und sie unschädlich machen. In Studien wurde gezeigt, dass das 1,3/1,6-Beta-Glucan die Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten reduzieren und die Reaktionszeit der Abwehrkräfte verkürzen kann [1]. Um das Immunsystem wirkungsvoll zu unterstützen, wird die tägliche Einnahme von zwei Kapseln Rydex 372 Immun-Power empfohlen.

Ausblick

In der Hämatologie und Onkologie gibt es mittlerweile viele präklinische Studien, die zeigen, dass Beta-Glucane die Wirksamkeit onkologischer Präparate in der Krebstherapie verstärken können. Dieser Therapieansatz, also die kombinierte Gabe von monoklonalen Antikörpern mit Beta-Glucanen, wird aktuell in klinischen Studien vor allem in den USA überprüft.

Literatur

[1] Stier, H. et al.: Immune-modulatory effects of dietary Yeast Beta-1,3/1,6-D-glucan. Nutr. J. 2014; 13: 38

Presseevent „Show-Cooking mit STADAvita – Power für das Immunsystem, 4. November 2015, Hamburg, unterstützt von der STADAvita GmbH

Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

immunloges® aktiviert die Abwehr

Natürliches immunstimulans

Neu auf dem Markt

Echinocandin Micafungin

Online-Spezial zum Thema Erkältung

„Warum immer ich?“ - Das Immunsystem stärken

Die Mikrobiota - wie Darmbakterien unsere Gesundheit beeinflussen

100 Billionen kleine Helfer

Injizierbare Implantate aus natürlichem β‑Glucan mit PEG oder Dextran

Depotarzneiformen für Proteine und Peptide

Auf den Spuren eines Elementes, ohne das kein Organ auskommt

Multitalent Zink

Entzündungen im Visier

Nicht nur heiß, rot und geschwollen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.