Adexa-Info

Tipps für Schwangere,Eltern und Kinder

Der 11. Leipziger Fortbildungstag

Am 14. November fand in Leipzig in der Ruth-Pfau-Schule unser schon traditioneller „Leipziger ­Fortbildungstag“ statt. Das Thema „Schwangerschaft, Stillzeit und Kinder“ weckte so viel Interesse, dass erstmals nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden konnten.
Grafik: snyggg.de – Fotolia.com

Viele Teilnehmer waren wegen der schrecklichen Anschläge in Paris ­bedrückt, die sich in der Nacht zuvor ereignet hatten. Birgit Engelmann, ­Leiterin der Fachgruppe Pharmazie-­Ingenieure bei ADEXA, sprach die ­Sorgen in ihrer Begrüßung an.

Hilfe aus der Naturheilkunde und Aromatherapie

Den Start machte Dr. Oliver Ploss mit dem Vortrag „Naturheilkunde bei Schwangerschaft, Stillzeit und im Kleinkindalter“. Ploss ist Apotheker und Heilpraktiker und zugleich Lehrbeauftragter für Homöopathie und ­Naturheilkunde an der Universität Münster. In seinem Vortrag konnte er aus seinem großen Erfahrungsschatz schöpfen und den Teilnehmern verschiedenste naturheilkundliche Präparate zu einzelnen Erkrankungsbildern empfehlen. Vielen der Teilnehmer ist er als Referent auch aus früheren ADEXA-Zeiten bekannt, was zu angeregten Gesprächen während der Pausen führte.

Im Anschluss führte Ingeborg Stadelmann, Hebamme und Aromatherapeutin aus dem Allgäu, in das Thema „Aromatherapie von der Schwangerschaft über die Stillzeit bis ins Schul­alter“ ein. Lebhaft und mit viel Herz berichtete sie über ihre Erfahrungen. Zudem hatte sie den Teilnehmern auch reichlich Kostproben von Aromaölen, Pflanzenölen und Hydrolate mitgebracht. Es konnte also geschnuppert und gesalbt werden und am eigenen Leib die wohltuende Wirkung „gefühlt“ werden.

Typische Kinderkrankheiten

Nach der Mittagspause ging es weiter mit dem Vortrag von Apothekerin Marion Sparenberg, über „Erkrankungen im Kindesalter“. Interessant war dabei, welche Krankheiten sich durch Impfungen vermeiden lassen und was tatsächlich noch an typischen Erkrankungen auftaucht. Viele Hinweise gab sie zu den teilweise unzureichenden Einnahme- und Dosierempfehlungen durch die verordnenden Ärzte. Die Teilnehmer konnten wertvolle Tipps für die tägliche Arbeit mitnehmen.

Arbeitsrecht

Abgeschlossen wurde die Veranstaltung durch eine kurze Zusammen­fassung der arbeitsrechtlichen Fragestellung für Schwangere und Eltern von Kleinkindern durch ADEXA-Rechts­anwältin Minou Hansen.

Die Rückmeldung der Teilnehmer war durchgängig positiv. Wir als Veranstalter haben viele wertvolle Anregungen und Themenvorschläge für den nächsten Leipziger Fortbildungstag am 5. November 2016. Dafür herzlichen Dank! |

Minou Hansen

Das könnte Sie auch interessieren

Leipziger Fortbildungstag am 14. November 2015

Kranke Kinder, besorgte Eltern

Senioren im Fokus beim 7. ADEXA-Gewerkschaftstag

Proteinmangel, Priscus-Liste, Pflegezeitgesetz …

Leipziger Fortbildungstag über Inhalationstechnik und Atemwegsinfekte

Alles andere als banal

10. Leipziger Fortbildungstag 2014

Wechseljahre, Rezeptur, Arbeitsrecht

9. Leipziger Fortbildungstag 2013

„Beinahe wie ein Klassentreffen“

Bericht vom 14. Leipziger Fortbildungstag

Arrhythmie, Allergie und Adipositas

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.