Foto: DAZ/go-grafik.de

Der 43. POP-Fall

Eine Patientin mit pulmonaler arterieller Hypertonie

Frau K.S. ist eine adipöse 43-jährige Patientin mit Bluthochdruck, Diabetes mellitus und leichtem Asthma. Als Hauptbeschwerden gibt sie intermittierende Luftnot und Schwindel an. Sie berichtet, dass sie sich vor ein paar Tagen nach dem Duschen sehr matt gefühlt habe und sich starke Kreislaufprobleme mit Luftnot entwickelt hätten. Die Luftnot sei zuvor schon öfter aufgetreten. Zudem fühle sie sich sehr müde und schlapp und leide unter gelegentlichem Herzrasen. Ab und zu seien ihre Knöchel geschwollen. Die Symptome träten auch unter alltäglicher körperlicher Belastung auf, jedoch nicht in Ruhe. Für die Luftnot wurde ihr Salbutamol-Spray verschrieben, allerdings empfindet die Patientin keinerlei Besserung der Atemnot nach Inhalation.

Von Ina Richling, Olaf Rose, Christian Fechtrup und Hartmut Derendorf

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.