Rezension

Für mehr Beratungskompetenz

Ein Nachschlagewerk

Das 2013 erstmalig erschienene Werk liegt nun in seiner zweiten, überarbeiteten Auflage vor. Erfreulicherweise hat die Autorin die vorhandenen 35 Indikationen – von A wie Akne bis Z wie Zahnungsbeschwerden – um vier weitere relevante Indikationen (Demenz, Depression, Prostata- und Wechseljahresbeschwerden) erweitert. Nach einer kurzen Einführung in das jeweilige Krankheitsbild werden die verfügbaren Therapeutika klar strukturiert (Wirkung, Dosierung, Pharmakokinetik, besondere Hinweise) dargestellt. Für jeden Wirkstoff nimmt die Autorin eine zusammenfassende Bewertung der Evidenz vor. Dafür hat sie ein für die täg­liche Apothekenpraxis äußerst hilfreiches Vier-Punkte-Bewertungsschema entwickelt, das auf Basis der aktuellen Studienlage eine Einschätzung des Nutzen-Risiko-Profils ermöglicht. Am Ende jeder Indikation folgt die Abgrenzung zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und anderen ärztlichen Therapieverfahren. Ganz klar werden die Grenzen der Selbstmedikation benannt. Zu begrüßen ist die Literatur­liste am Ende jeder Indikation, die dem Leser die Möglichkeit gibt, den einen oder anderen Aspekt zu vertiefen. Tabellen mit ausgewählten Fertigarzneimitteln runden jedes Kapitel ab.

In zukünftige Auflagen könnte vielleicht die eine oder andere Indikation „umgebaut“ oder erweitert werden. So wirkt z. B. das kleine Kapitel „Zahnungsbeschwerden“ ein wenig „verloren“ neben großen Indikationen wie Migräne oder Husten. Eventuell wäre eine Erweiterung zu „Zahnbeschwerden“ sinnvoll, wobei Zahnschmerzen – in der Beratungspraxis recht häufig – oder auch Zahnfleischprobleme (auch zu Mundspüllösungen gibt es zahlreiche Studien) mit berücksichtigt werden könnten. Ein nützliches Nachschlagewerk für die Beratung, dem eine rege Verbreitung zu wünschen ist! |

Apothekerin Dr. Claudia Bruhn


Monika Neubeck

Evidenzbasierte Selbstmedikation 2016/2016

2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2015. XX,
355 S., 1 s/w Abb., 42 s/w Tab.

Kartoniert, 29,80 Euro,
ISBN 978-3-7692-6205-6

Deutscher Apotheker Verlag

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.