Foto: Mike Richter; Distrikt3 – Fotolia.com; Bildmontage: DAZ/ekr

Mettbrötchen oder Marmelade zum Frühstück? 

Das Problem Fructose beachten

Thema des zur Diskussion gestellten Top-beraten-Falls in DAZ 2014, Nr. 50, S. 8 waren Ernährungsempfehlungen für eine Gicht-Patientin, der von der Apothekerin geraten wurde, statt Mettbrötchen lieber ein Vollkornbrot mit Marmelade zu frühstücken. Daraufhin erhielten wir eine Zuschrift einer Leserin, die kritisierte, dass das Thema Fructose, die in Marmelade ja enthalten ist und die nach neueren Erkenntnissen auch Gicht-Anfälle auslösen kann, nicht angesprochen wird. Wir haben ­diese Kritik aufgenommen und die Ernährungsexperten Prof. Dr. Martin Smollich und Birgit Blumenschein, gebeten, den Fall vor diesem Hintergrund zu analysieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.