Aus den Ländern

Der Umzug ist perfekt

Apothekerverband Westfalen-Lippe bezieht sein neues Apothekerhaus

In sein neues Bürogebäude im Gewerbe- und Büropark Münster-­Loddenheide ist der Apothekerverband Westfalen-Lippe umgezogen. „Das neue Haus macht sich gut. Besonders froh sind wir, bei der Zeit voll im Plan geblieben zu sein und bei der Schlussabrechnung vielleicht sogar darunter zu liegen“, sagt AVWL-­Vorsitzender Dr. Klaus Michels.
Foto: AVWL

Vor dem neuen Apothekerhaus in Münster AVWL-Geschäftsführer Dr. Sebastian Schwintek, Vorsitzender Dr. Klaus Michels, Staatssekretär Karl-Josef Laumann, Oberbürgermeister Markus Lewe, Bundestagsabgeordnete Sybille Benning und ABDA-Präsident Friedemann Schmidt (von links).

Am 5. September wurde das neue Haus mit Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe und Staatssekretär Karl-Josef Laumann, dem Patientenbeauftragten der Bundesregierung, bei einem Spätsommerfest mit 200 Gästen eingeweiht. Der Apothekerverband setzt in dem attraktiven Gewerbepark neben der guten Verkehrsanbindung auf das hochwertige Umfeld aus Büro- und Gewerbeimmobilien. Auf dem 3200 Quadratmeter großen Grundstück am Willy-Brandt-Weg sind neue Büroflächen über 2400 Quadratmeter entstanden. Etwa die Hälfte der Flächen wurde zur Eigennutzung errichtet, die restlichen Flächen gehen in die Vermietung.

Der vom Münsteraner Büro Schnoklake Betz Architekten entwickelte Baukörper steht nahe dem Albersloher Weg prägnant und viergeschossig an der Südseite des Willy-Brandt-Weges zwischen den Gebäuden der Firma GWS und des Hauptzollamts. Im hinteren Grundstücksteil ist ein eingeschossiger Seminaranbau platziert, davor ein gemeinsames Foyer für alle Nutzer. Parkplätze und Außenaufenthalt befinden sich auf eigenem Grundstück.

Die bisher an Münsters Aasee befindliche Geschäftsstelle des Apothekerverbandes ist mit ihren 32 Mitarbeitern unter der Leitung von AVWL-Geschäftsführer Dr. Sebastian Schwintek in die beiden oberen Etagen eingezogen. Das Erdgeschoss ist bereits an die den Apotheken nahestehende Steuer- und Wirtschaftsberatung Treuhand Hannover GmbH vermietet. Ein weiterer Großmieter hat bereits für sich das erste Obergeschoss reservieren lassen. 135 Quadratmeter Bürofläche stehen noch für einen weiteren Mieter frei zur Verfügung.

Die Gebäudetechnik mit Kühldecken, Geothermie und Außen-Sonnenschutz sorgt für angenehmes Arbeitsklima. Die Gesamtkosten des neuen Apothekerhauses betragen wie geplant rund 6,4 Millionen Euro und können voraussichtlich gegenüber den ursprünglichen Plänen sogar leicht reduziert werden. |

Das könnte Sie auch interessieren

NEUES APOTHEKERHAUS IN MÜNSTER

AV Westfalen-Lippe zieht im September um

Apothekerverband Westfalen-Lippe

5,8 Millionen Euro für ein eigenes Bürohaus

„Profunde Erfahrung im Gesundheitswesen“

Neuer Geschäftsführer für den Verband Westfalen-Lippe

Gesundheitsminister Laumann macht sich beim AVWL für das Ende der unfairen Preisregeln stark

„Ländliche Gebiete ohne Apotheken wird die Bevölkerung nicht hinnehmen“

Apothekerkammer Westfalen-Lippe macht „Ökoprofit“

Kosten und Energie sparen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)