Foto: DAZ/Sket

Rabattverträge für die Rezeptur?

Rezepturretax wegen Nichtver­wendung von Rabattarzneimitteln

DAP | Durch den Kontrahierungszwang, der auch die Pflicht zu Rezepturanfertigungen umfasst, darf die Apotheke keine Rezepturherstellung aus betriebswirtschaftlichen Gründen ablehnen. Dabei ist die Rezepturherstellung für Apotheken zunehmend mit Problemen verbunden. Der Aufwand für Rezepturanfertigungen ist mit der stark erweiterten Herstellungs- und Dokumentationspflicht laut ApBetrO deutlich gestiegen. Zusätzlich werden leider immer häufiger auch Rezeptur-Rezepte retaxiert.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.