... auch DAZ noch

Zitate der Woche

„All diejenigen, die jetzt schon die Flinte ins Korn werfen und frustriert den Untergang des Apothekerlandes postulieren, kann ich nicht verstehen.“

Kai-Peter Siemsen, Präsident der Apothekerkammer Hamburg, zum Frust beim Thema E-Health-Gesetz, bei der Kammerversammlung

· · ·

„Ein Masochist, der sich nach Ablauf von fünf Jahren einer erneuten Präqualifizierung stellt.“

Jörn Graue, Vorsitzender des NARZ und des Hamburger Apothekervereins, zum „Hilfsmitteldebakel“ beim „Treffpunkt Apothekerhaus“

· · ·

„Die in Budgets denkende Politik ist im Moment, wenn überhaupt, kaum mehr als zu kleinsten Schritten zu bewegen.“

Dr. Jörn Graue, Vorsitzender des NARZ und des Hamburger Apothekervereins, zu den Aussichten auf Verbesserungen der Apothekenhonorierung, bei der NARZ-Mitgliederversammlung

· · ·

„Leute hören nicht damit auf, Medikamente zu kaufen, nur weil die Wirtschaft weniger wächst.“

Fred Weiss, Vermögensberater bei Atlantic Trust, zu Gesundheitsaktien

· · ·

„Wer sich für die Zukunft interessiert, sollte zuerst in die Vergangenheit schauen und aus ihr ­lernen.“

Kommentar von Holger Seyfarth auf DAZ.online zum aktuellen „Tagebuch“

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)