Komplementäre Therapien

Verordnen, Zubereiten, Abgeben

Für die Praxis der TCM

Rezeptpflicht, Qualitätsprüfung und Herstellung, Lagerung und ­Abgabe - zwei schmale Bücher erleichtern das praktische Arbeiten mit der traditionellen chinesischen Medizin.

Handbuch für den Umgang und die Abgabe von TCM-Drogen ...

In diesem Nachschlagewerk hat die TCM-erfahrene Apothekerin Elke Langner alles Wichtige über TCM-­Drogen zusammengestellt: Es finden sich ein Synonymverzeichnis für über 700 Drogen mit Bezeichnungen in Deutsch, Latein und Pin Yin ebenso wie eine kurze Einführung in Therapie­methoden, Diagnostik und Prinzipien der TCM. Importbeschränkungen werden erläutert, denn in der TCM werden auch Drogen von geschützten Arten verwendet, bei deren Import eine Ausfuhrgenehmigung des Herkunftslandes vorliegen muss. Die EU verlangt außerdem eine Importgenehmigung. Ein ganzer Teil des Buches widmet sich den wichtigen Be­ratungshinweisen zur Anwendung der TCM-Drogen, insbesondere in der Selbstmedikation und zur Therapie in Schwangerschaft und Stillzeit inklusive einer Übersicht kontraindizierter Drogen. Selbstverständlich wird ­Basiswissen geboten, wie die Koch­vorschriften von Rezepturen.

... und konkrete Arbeits­vorschriften

Julia Martin und Erich A. Stöger haben als Ergebnis einer jahrelangen Praxis in der Apotheke, eingehendem Quellenstudium in chinesischer Fachliteratur und der fachlichen Beratung und Überprüfung durch chinesische Fachkollegen von der Chengdu University for Traditional Chinese Medicine einen „Praxisleitfaden TCM-Drogen“ herausgegeben. Das Hauptaugenmerk legen die Autoren auf die Zubereitung von Dekokten, denn diese Arzneiform ist die in China am weitesten verbreitete und am tiefsten in der Tradition der chinesischen Medizin verankerte. Die umfassenden Erläuterungen reichen dabei von der Wahl des richtigen Gefäßes als eine der Voraussetzungen für die Herstellung wirksamer Dekokte, über die genaue Einhaltung der Kochzeiten bis hin zu diversen drogenspezifischen Sondervorschriften, die für die optimale Wirksamkeit von Dekokten ausschlaggebend sind. |

Elke Langner

TCM-Drogen und Rezepturen

ISBN 978-3-7692-4606-3

2008

135 S., 18 s/w Abb., 15 farb. Abb., 11 s/w Tab., kartoniert

Deutscher Apotheker Verlag

24,00 Euro

Julia Martin und Erich A. Stöger

Praxisleitfaden TCM-Drogen

ISBN 978-3-8047-2501-0

2008

200 S., 6 s/w Abb., 9 s/w Tab., Hardcover

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

38,00 Euro

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.