... auch DAZ noch

Zitate der Woche

„Für mich ist das deutsche Gesundheitssystem die organisierte Nicht-Verantwortung.“

Ulrich Tilly, Partner des Politikberatungsunternehmens WMP Healthcare und ehemaliger Abteilungsleiter im BMG auf dem Kongress „Health 3.0“

· · ·

„Wir haben Ihnen viel zugemutet.“

Jens Spahn, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU, zum AMNOG, auf dem Pharmaziekongress in Berlin

· · ·

„Das Rx-Boni-Verbot erschwere den Marktzugang für importierte Rx-Arzneimittel tatsächlich ­wesentlich.“

Auszug aus einem Schreiben der EU-Kommission an die Bundesregierung zum Thema „Rx-Boni-Verbot“

· · ·

„Es hat nichts mit Zweckpessimismus zu tun, wenn man feststellt, dass die Arzneimittelkosten immer weiter aus dem Ruder laufen. Im Interesse der Beitragszahler wäre die Politik gut beraten, hier gegenzusteuern.“

Ingo Kailuweit, Vorstandsvorsitzender der KKH, beklagt steigende Arzneimittelausgaben

· · ·

„Auf das massive Marketing der Herstellerfirma fallen viel zu viele Ärzte herein und reagieren mit ­steigenden Verordnungszahlen, doch die Bundesregierung erhebt auch hier keine Einwände.“

Kathrin Vogler, Linke-Sprecherin für Arzneimittelpolitik und Patientenrechte, zu steigenden Verordnungszahlen im Segment der Hochpreiser

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.