DAZ aktuell

Hilfe wird weiterhin benötigt

„Apotheker ohne ­Grenzen“ und ­„Apotheker helfen“ ­bitten um Spenden

STUTTGART (ral) |

Die Erdbebenkatastrophe in Nepal nimmt ­immer größere Ausmaße an. Die Zahl der Toten ist mittlerweile auf über 7000 gestiegen, ­teilweise wird bereits von mehr als 10.000 Toten ausgegangen. Unzählige Menschen haben zudem ihre Wohnungen verloren und sind auf Hilfsgüter angewiesen. Die Apotheker-Hilfsorganisationen „Apotheker helfen“ und „Apotheker ohne Grenzen“ bitten daher erneut um Spenden.

Foto: AoG

Es fehlt an allem Verletzte müssen teilweise auf der Straße versorgt werden, weil Krankenhäuser, wie hier das Dhulikhel-Hospital in Kathmandu, ­hoffnungslos überlastet sind.

Beide Organisationen sind bereits in bzw. für Nepal tätig. Die Apotheker ohne Grenzen haben ihr Einsatzgebiet derzeit in der Stadt Bhaktapur, östlich der nepalesischen Hauptstadt. Gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner NAVIS e. V. errichtete die Hilfsorganisation dort ein Health Camp, das Betroffene medizinisch und pharmazeutisch versorgt. Zudem begleitet und unterstützt AoG einen nepalesischen Arzt, der sich mit seiner lokalen Hilforganisation auf den langen Marsch in die Berge macht. Der Zugang zu vielen Bergregionen ist nach wie vor verschüttet und nur sehr schwer zu erreichen – meist mühsam zu Fuß, da ­Helikopter fehlen und die Straßen weggebrochen sind.

Die Organisation „Apotheker helfen“ hat durch den Kooperationspartner LandsAid ein sogenanntes Basis Emergency Health Kit nach Nepal gebracht, mit dem 1000 Menschen drei Monate medizinisch und pharmazeutisch versorgt werden können.

„Apotheker helfen“ bittet um Spenden auf folgendes Konto:

Kontonummer: 4 793 765

BLZ: 300 606 01

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

IBAN: DE02300606010004793765

BIC: DAAEDEDD

„Apotheker ohne Grenzen“ bittet um Spenden auf folgendes Konto:

Kontonummer: 0 005 077 591

BLZ: 300 606 01 Deutsche Apotheker- und Ärztebank

IBAN: DE 88 3006 0601 0005 0775 91

BIC: DAAEDEDDXXX

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.