Arzneimittel und Therapie

Grenzproblem Unterzucker

Hypoglykämien sind oft schwerer zu erkennen als zu behandeln

„Hypos“ sind nicht nur ein Problem beim Typ-1-Diabetes. Gerade bei älteren Typ-2-Diabetikern werden sie unterschätzt, häufig nicht erkannt oder fehlinterpretiert. Ein wichtiger Grund ist die abnehmende Wahrnehmungsschwelle der Patienten. „Kommt es vor, dass Sie nicht jede Unterzuckerung ausreichend spüren?“ Diese Frage hilft oft weiter als die abstrakte Frage nach der Häufigkeit, raten Experten. Bei der Herbsttagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft wurden neben der Akuttherapie und der Vorbeugung die Mechanismen der Hypoglykämie erläutert.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.