Apotheke und Markt

Ciclopirox schlägt Amorolfin

Aktuelle Studie zeigt überlegene Wirksamkeit bei Nagelpilz

In einer beim diesjährigen EADV-Frühjahrssymposium in Valencia vorgestellten Head-to-Head-Studie wurde die Effektivität medizinischer Nagellacke mit den Wirkstoffen Ciclopirox und Amorolfin verglichen [1]. Ergebnis: Die komplette Heilungsrate* war unter Anwendung des Ciclopirox-haltigen Nagellacks Ciclopoli gegen Nagelpilz mit 35 Prozent dreimal höher als unter Anwendung eines Amorolfin fünf Prozent Nagellacks (11,7%).
Foto: Taurus

Im Rahmen der randomisierten, verblindeten Studie wurden 120 Probanden mit milder bis moderater Onychomykose des Zehennagels (Befall von 25% bis 75%, bestätigt durch KOH-­Mikroskopie und Kultur) in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe trug täglich den ciclopiroxhaltigen ­Nagellack Ciclopoli gegen Nagelpilz auf; die andere Gruppe wendete einen amorolfinhaltigen Referenzlack zwei Mal wöchentlich an. Die Anwendung erfolgte gemäß der aktuellen Gebrauchsinformation.

Bereits nach 24 Wochen war eine deutliche Überlegenheit von Ciclopoli gegen Nagelpilz zu beobachten – sowohl hinsichtlich der Heilungsrate als auch hinsichtlich der Responder-Rate. Diese Überlegenheit setzte sich bis zum Studienende fort. Nach 48 Behandlungswochen zeigten 58,3 Prozent der Ciclopoli-Verwender ein nahezu gesundes Nagelwachstum und eine mykologische Heilung. Sie erreichten damit eine statistisch signifikante Überlegenheit gegenüber der Vergleichsgruppe (26,7%). Auch bei der Responder­rate** war der wasserlösliche Nagellack Ciclopoli gegen Nagelpilz mit einer doppelt so hohen Erfolgsquote dem Amorolfin-haltigen Lack signifikant überlegen.

Innovative Galenik, einfache Anwendung

Die bessere Wirksamkeit wasserlös­licher Nagellacke wie Ciclopoli gegen Nagelpilz wird unter anderem auf die Lackgrund­lage zurückgeführt. Das enthaltene Hydroxypropylchitosan (HPCH) bindet an das Nagelkeratin und transportiert so den Wirkstoff bis tief in den Nagel [2]. Der wasserlös­liche Lack Ciclopoli gegen Nagelpilz durchdringt den Nagel damit deutlich schneller und in höherer Konzentration als ein amorolfinhaltiger Referenzlack [3]. Zudem stabilisiert HPCH durch seine Bindungseigenschaften den Nagel und begünstigt das gesunde Nagelwachstum [4].

Ein weiterer Pluspunkt von wasserlöslichen Anti-Pilz-Lacken ist die einfache Anwendung. Der Lack wird abends vor dem Schlafengehen auf den Nagel gepinselt. Über Nacht zieht der Nagellack ein und transportiert den antimykotischen Wirkstoff Ciclopirox bis tief in den Nagel. Lackreste können am nächsten Morgen einfach mit Wasser abgewaschen werden. Ein Anfeilen der Nagelplatte oder das Entfernen mit Lösungsmitteln ist überflüssig.

Weitere Informationen zu Nagelpilz und Ciclopoli erhalten Sie unter: www.ciclopoli.de

Quellen:

[1] Iorizzo, M. et al.: 12th EADV Spring Symposium, Valencia Spain, March 5 – 8th, 2015.

[2] Legora, M., Mailland, F.: Proceedings of the 16th Congress of the European Academy of Dermatology and Venereology, Vienna (Austria), May 16 – 20th, 2007.

[3] Monti, D. et al.: Brit. J. Dermatol. 2010,162(2):311-317

[4] Baran, R. et al.: JEADV 2009,23:773-781

* Komplette Heilungsrate: 100 Prozent gesundes Nagelwachstum und mykologische Heilung (negatives Nativpräparat + negative Pilzkultur)

** Responderate: mindestens 90 Prozent gesundes Nagelwachstum und mykologische Heilung

Das könnte Sie auch interessieren

Dermatologe führt bessere Wirksamkeit von Ciclopoli® vor allem auf Galenik zurück

Wasserlöslicher Lack überlegen

Rechtsstreit zwischen Ciclopoli®-Hersteller Taurus und Loceryl®-Hersteller Galderma

Ciclopoli® mehr als doppelt so wirksam?

Ciclopoli® in der Behandlung von Onychomykosen

Eine sporozide Therapie ist unverzichtbar

Aktuelle Studie belegt Effektivität des Antimykotikums

Vorteil Ciclopoli

Taurus und Galderma beenden Streit

Ciclopoli-Studie überzeugt

Transportsystem und Ciclopirox

Effektives Doppel gegen Nagelpilz

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.