Aus der Hochschule

NachwuchsFörderpreis Schmerz

Bewerbung bis Ende Mai möglich

Um den NachwuchsFörderpreis Schmerz 2015 können sich junge Wissenschaftler an deutschen Forschungseinrichtungen bewerben, die sich mit dem Thema Schmerz in der patientenbezogenen Forschung befassen. Die Bewerbungsfrist ­endet am 31. Mai 2015.

Die Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. und die Janssen-Cilag GmbH loben den Preis bereits zum achten Mal aus. Die eingereichten Arbeiten sollen innovativ sein und einen wesentlichen Beitrag zur Therapie chronischer Schmerzen erwarten lassen. Sie sollten noch nicht anderweitig gefördert sein, können aber Spin-offs von bereits anderweitig geförderten Projekten sein. Eine Jury, die sich aus Hochschullehrern deutscher Universitäten zusammensetzt, wählt die beiden besten Arbeiten aus, die mit 7000 bzw. 3000 Euro prämiert werden. Die Preisverleihung findet während des Deutschen Schmerzkongresses im ­Oktober 2015 in Mannheim statt. ­Nähere Informationen zu den ­Ausschreibungsmodalitäten und zur Bewerbung unter

www.dgss.org > Forschung und ­Förderung. |

Das könnte Sie auch interessieren

Was aus den Anträgen des Deutschen Apothekertags 2015 wurde – ein Überblick

Wo sind sie geblieben?

DEUTSCHES ARZNEIBUCH 2015

Cremes heißen jetzt auch Cremes

Eine diagnostische Herausforderung

Schmerz bei Demenz

Chronische Schmerzen

Zehn Tipps für den Arztbesuch

Selbst aktiv gegen Schmerzen werden

Das tut dem Rücken gut

Bundesregierung lehnt ab

Nein zu Aktionsplan Schmerz

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.