Komplementäre Therapien: Homöopathie

wes | Die komplementären Therapierichtungen spielen in vielen Apotheken eine wichtige Rolle, und auch viele Kunden und Patienten sehen in ihnen eine wichtige Ergänzung oder gar Alternative zur Schulmedizin. Deshalb stellt die DAZ in den nächsten ­Monaten in loser Folge die wichtigsten komplementären Therapierichtungen vor: Wie sehen die Grundprinzipien aus, welche „Philosophie“ steckt dahinter? Was muss man bei der Beratung in der Apotheke ­bedenken? Wie und wo kann man sich weitergehend informieren?

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.