INTERPHARM 2015

Interpharm 2015

Teil 2: Von Schnittstellenproblemen bis Apothekenrecht, von POP bis Retax

Ein Bericht der DAZ-Redaktion | Im zweiten Teil unseres ­Berichts von der diesjährigen Interpharm in Hamburg widmen wir uns neuen Arzneimitteln, dem POP-Symposium zur Patienten-Orientierten Pharmazie und den Vorträgen zur Problematik der Arzneimitteltherapie an der Schnittstelle zwischen Krankenhaus und ambulanter Versorgung, dem Symposium zu den komplementären Therapierichtungen und dem in Zusammenarbeit mit dem DeutschenApothekenPortal veranstalteten Retaxforum sowie dem ApothekenRechtTag.

Den ersten Teil des Berichts von der Interpharm 2015 mit ­Beiträgen über die Vorträge zu Infektionskrankheiten und Osteoporose sowie über die Wirtschafts-Interpharm und den Festvortrag finden Sie in der DAZ der letzten Woche (DAZ 2015, Nr. 11) ab Seite 47.

58 Nur neu oder auch innovativ? Neues aus der Pipeline

60 Arzneimitteltherapie an der Schnittstelle: Immer wieder freitags: Problematische Entlassrezepte – Von der Arzneimittelanamnese zum Medikationsmanagement – Close the gap: Entlassmanagement

64 POP-Symposium: Der Zug nimmt Fahrt auf – In Kauf genommen: Interaktionen in der Psychiatrie – Die Pro­gnose verbessern: Medikationsmanagement bei Herzinsuffizienz – Gemeinsam für den Demenz-Patienten

70 Komplementärpharmazie-Symposium: Was ist belegt und was muss beachtet werden?

74 Retaxforum: Importe, Mehrfachbelieferung und Nmax

75 ApothekenRechtTag: Ein sicheres Gefühl für Apotheker – Verkaufen kann jeder ... – Was tun bei Abmahnungen? – Angriff auf das Fremdbesitzverbot – reloaded? – Erlaubte und verbotene Zuweisungen

Foto: DAZ/Hartlmaier

Das könnte Sie auch interessieren

Von Augenjucken bis Verschwommensehen

Gereizte Augen

Von Schulung bis Versicherungsschutz

Corona-Tests in der Apotheke: Was ist zu beachten?

Von der Plausibilitätsprüfung bis zur Qualitätssicherung

Probleme in der Rezeptur

Teil 2 des Berichts von Deutschlands größtem pharmazeutischem Fortbildungskongress

Interpharm 2016: Fortbildung, die wirkt!

Von Komasaufen bis Legal Highs

Jugend im Rausch

Von Adexa bis Wort & Bild

Wer kommt zur Interpharm-Ausstellung?

Spannende Vorträge vom 24. bis 26. September

Die Interpharm geht online

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.