INTERPHARM 2015 – Infektiologie

Ungleiche Geschwister

Windpocken und Herpes zoster: wann harmlos, wann gefährlich?

rs | Varizella-Zoster-Infektionen können im Gewand der Kinderkrankheit und als Plage der Älteren auftreten. Durchaus komplikationsträchtig sind beide. Windpocken gefährden Erwachsene, Immungeschwächte und Schwangere. Bei Herpes Zoster sind Neuralgien gefürchtet. „Das unterstreicht die Bedeutung der Impfung und wirksamer antiviraler Medikamente“, betonte Prof. Dr. Andreas Sauerbrei, Direktor des Instituts für ­Virologie und antivirale Therapie, Universitätsklinikum Jena.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.