Gesundheitspolitik

Neue Präsidenten in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern

Ursula Funke folgt Erika Fink, Georg Engels kommt für Christel Johanns

ESCHBORN/SCHWERIN (az) |Ursula Funke ist die neue Kammerpräsidentin von Hessen. Auf der konstituierenden Sitzung der Delegiertenversammlung der Landesapothekerkammer in Eschborn sprachen sich am 14. Januar die anwesenden Delegierten mit 19 Ja- und 8 Nein-Stimmen für die Apothekerin aus Wiesbaden aus. Zur Vizepräsidentin wurde Dr. Viola Schneider mit 23 Ja- und 3 Nein-Stimmen gewählt. Einen neuen Kammerpräsidenten gibt es zudem in Mecklenburg-Vorpommern: Mit Dr. Dr. Georg ­Engel steht erstmals ein Krankenhausapotheker an der Kammerspitze.

In Hessen wählten die Delegierten zudem Dr. Cora Menkens zur 1. Beisitzerin, 2. Beisitzer wurde Dr. Reinhard Hoferichter. Zum 3. Beisitzer wurde der neu der ­Delegiertenversammlung ange­hörende Dr. Otto Quintus Russe gewählt. Als 4. Beisitzer wählten die Delegierten Prof. Dr. Theo Dingermann in den Vorstand der LAK Hessen und zum 5. Beisitzer Dr. Sebastian Barzen.

Ursula Funke bedankte sich in ihrer ersten kurzen Ansprache als neugewählte Kammerpräsidentin für das entgegengebrachte Vertrauen. Sie setze in ihrer ­Kammerarbeit auf mehr Pharmazie in der Apotheke ohne die ­Honorierung für Dienstleistungen zu vergessen. Ebenso wolle sie die Themen Lieferengpässe, Sicherheit in der Arzneimittel­versorgung, mehr Fortbildung, neue Inhalte für die Approbationsordnung und den dritten Prüfungsabschnitt, eine engere Zusammenarbeit mit den Krankenhausapothekern und der ­Ärzteschaft angehen.

Sie setze außerdem auf eine gute Kooperation mit dem Hessischen Apothekerverband. Und nicht zuletzt liege ihr eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit und eine transparente Kammerarbeit am Herzen. In der Kammer erarbeitete Lösungen seien in die Politik zu tragen, auch auf Landesebene, aber auch in die BAK und in die ABDA. „Wir müssen selbst aktiv werden und nicht auf Berlin ­warten: agieren statt reagieren!“, zeigte sich Funke kämpferisch.

Novum in Schwerin

In Schwerin wurde indessen Apothekengeschichte geschrieben. Erstmals ist ein Kammerpräsident nicht Leiter einer öffentlichen ­Apotheke. Mit Dr. Dr. Georg Engel wurde der Leiter der Apotheke der Universitätsmedizin in Greifswald zum neuen Präsidenten der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern gewählt. Die bisherige Kammerpräsidentin Christel ­Johanns ist nach zwölf Jahren im Amt zwar weiterhin Mitglied der Kammerversammlung, stellte sich aber nicht mehr für den Vorstand zur Wahl. Zum Vizepräsidenten wurde wie in der vorigen Amts­periode Dr. Christoph Schümann (Apotheke Lichtenhagen, Rostock) gewählt. Für das Präsidentenamt hatte er jedoch nicht kandidiert. Außerdem wurden Dr. Konstanze Jahn-Harnack (Rostock), Annette Lendeckel (Greifswald), Nicola Norda (Hagenow), Petra Verhoeven (Stralsund) und Ralf Volker Reuter (Seebad Heringsdorf) in den Vorstand gewählt. Frau Lendeckel und Frau Norda sind erstmals im Kammervorstand vertreten. |

Das könnte Sie auch interessieren

Kammerwahl in Hessen

Es funkt

Ursula Funke zur neuen Präsidentin der LAK Hessen gewählt

Der neue hessische Kammerton

Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern

Krankenhausapotheker ist Kammerpräsident

Konstituierende Sitzung der Bayerischen Landesapothekerkammer

Thomas Benkert wiedergewählt

Georg Engel neuer Präsident der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern

Krankenhausapotheker als Kammerpräsident

Spannende Wahlen bei der Kammer Mecklenburg-Vorpommern

Engel als Präsident wiedergewählt

Vorstandswahlen der LAK Hessen

Funke bleibt Kammerpräsidentin in Hessen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.